Wirtschaft | Immobiz
14.07.2018

Immo Inside präsentiert die News aus der Immobilienbranche

© Bild: Glorit

Das Immo Inside präsentiert jede Woche die aktuellen Neuigkeiten aus der Immobilienbranche.

Glorit errichtete Wohnungen in Wien 22

Der Bauträger Glorit errichtet  in der Lohwaggasse 20 in Wien-Donaustadt  nach Plänen des Architekten  Werner Hackermüller 19 exklusive Eigentumswohnungen in zwei Bauteilen. In Asperns Grünruhelage werden Zwei- bis Fünf-Zimmerwohnungen mit Terrassen und Glasfronten und mit Wohnflächen von 62 bis 189 Quadratmetern  errichtet. Die Einheiten im Erdgeschoß verfügen über einen Gartenanteil. Die Wohnungen sind im Jänner bezugsfertig. www.glorit.at

Nominiert für den Lebenszyklus Award

Der Lebenszyklus Award, von der IG Lebenszyklus Bau initiiert, zeichnet heuer  zum zweiten Mal Bauherren, öffentliche Institutionen und Gemeinden aus. Das Ziel: sie als Vorreiter innovativer Prozesse bei  Planung, Errichtung und Betrieb  zu würdigen. Nominiert:   Revitalisierung  Aussichtsturm Pyramidenkogel (Kärnten), Neubau/Holzbau Labor- und Bürogebäude IFA Tulln (NÖ), Mustersanierung Volksschule  Ziersdorf (NÖ), Neubau/Holzbau Wohnheim OeAD Gästehaus mineroom (Steiermark), Revitalisierung  der Unternehmenszentrale ÖAMTC ( Wien), Revitalisierung  Universitätscampus Gebäude der Technischen Wissenschaften (Tirol) und Neubau  Unternehmenszentrale Smart Campus (Wien). Die Preisträger werden am 14. November   in der WKO in Wien prämiert.  www.ig-lebenszyklus.at

 

© Bild: HST

Schutz für Vögel im Gemeindebau

Vögel wie Mauersegler und  Mehlschwalben  sind für viele Städte der wichtigste Naturbezug. Sie prägen mit ihren Rufen und ihrem Flug das Stadtbild. Deswegen müssen sie auch geschützt werden. Die Stadt Wien hat daher Maßnahmen getroffen, dass „Gebäudebrüter“, etwa bei Sanierungen in Gemeindebauten, mit Ersatznestern versorgt werden. Insgesamt 450 Nistkästen gibt es bereits. Außerdem werden Sanierungsschritte gemeinsam mit der Umweltschutzabteilung koordiniert und zeitlich auf die Brutzeit abgestimmt.  

www.netzwerk-natur. wien.atStadt

K. Büchl-Krammerstätter (MA 22),  Umweltstadträtin U. Sima, T. Steinhart (Bezirksvorsteher-Stv.), Wohnbaustadträtin K. Gaal… © Bild: David Bohmann

CBRE lobt Office of the Year Award aus 

Der Immobiliendienstleister vergibt den Award in fünf Kategorien: Jungunternehmen (Gründung ab 1.1.2016), Kleinunternehmen (bis 50 Mitarbeiter), Mittelunternehmen (bis 99 Mitarbeiter), Großunternehmen (ab 100 Mitarbeiter) und  Co-Working Spaces. Gesucht werden  innovative  Konzepte, die  realisiert und im Arbeitsalltag erprobt sind. Die Einreichfrist endet am 30. November, eine Expertenjury bewertet die Büros. Die besten zehn werden am 7. März 2019 ausgezeichnet. Firmen können sich hier bewerben: www.awards.cbre.at

© Bild: Javier Serrano Alix

Kaufpreise sind um 5,3 Prozent gestiegen

Die Kaufpreise für Wohnraum sind in Österreich im ersten Quartal  gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 5,3 Prozent gestiegen.  Österreich  liegt über dem Durchschnitt der Eurozone, wo die Hauspreise  um 4,5 Prozent zugelegt haben. Den höchsten jährlichen Anstieg gab es in Lettland und Slowenien  (+13 Prozent),  Irland (+12 Prozent) und Portugal (+12 Prozent). Nur in Schweden und Italien (je -0,4 Prozent) sowie in Finnland (-0,1 Prozent) gingen die Preise zurück.www.europa.eu

Baubranche verliert an Fahrt

Nach dem Aufschwung wird die Baubranche Europas in den nächsten zwei Jahren leicht abschwächen, so die Prognose von Forschungsinstituten aus 19 Ländern. Österreich wird sich über dem EU-Schnitt von  21,5 Prozent Wachstum (von 2016 bis  2020) entwickeln. Erwartet wird in diesem Zeitraum ein Anstieg von 24,6 Prozent in Österreich.

© Bild: Getty Images/iStockphoto/fanjianhua/iStockphoto

Neue Geschäftsführer bei ZIMA

Bei der ZIMA Wohn Baugesellschaft  Vorarlberg kommt es per Juli zu einer personellen Rochade: Der bisherige Geschäftsführer Karlheinz Steiner hat das Unternehmen Ende Juni auf eigenen Wunsch verlassen. Die bisherigen Prokuristen und langjährigen Mitarbeiter Claudio Kohler  (Bild re.) und Herwig Bertsch übernehmen die Geschäftsleitung. www.zima.at

© Bild: Zima

Die Baukosten  in Wien steigen stark

Die Lage auf dem Wiener Wohnungsmarkt hat sich im ersten Halbjahr 2018 gegenüber dem Vorjahr aus Sicht der Wohnungskäufer und Mieter wenig verändert. In einem insgesamt recht ruhigen Markt war die Kostenseite die einzige auffallende Entwicklung, geht aus dem Marktbericht von EHL hervor.  Die Baupreise sind im Jahresvergleich dramatisch gestiegen und liegen je nach Gewerke und Projektgröße um zehn bis 20 Prozent über dem Preisniveau im ersten Halbjahr 2017. Kleinere Projektentwickler haben aktuell sogar Probleme, überhaupt Angebote zu erhalten. Die Entwickler kämpfen laut Marktbericht mit teils drastisch gestiegenen Baukosten, die oft zu einer empfindlichen Verschlechterung der Ertragslage führen. www.ehl.at

Neues NH City  Hotel in  Grazer Altstadt

Die Überbauung der Tiefgarage Pfauengarten in der Grazer Altstadt  besteht aus drei einzeln stehenden, rhombenförmigen Häusern. Der Bauteil C, ein Komplex mit Wohnungen, Büros und Lokalen, wurde bereits im Dezember 2015 übergeben. Die Gebäudeteile A und B wurden nach Plänen von Pichler &  Traupmann Architekten soeben fertiggestellt und von der internationalen NH Hotel Group, die als Betreiber der Hotels fungiert, ausgestattet (Bild: Blick vom Hotel). Das  NH Graz City Hotel mit 157 Zimmern  befindet sich im historischen Zentrum der Grazer Altstadt und eröffnet mit 1. August.  www.pxt.at

© Bild: pxt_christoph pichler_