© Foscarini

Wirtschaft Immobiz
07/12/2021

Arbeitsleuchte "Troag" nun als LED-Modell

Das Design für „Troag“ für Foscarini ist an eine Holzschale angelehnt. Das technisch überarbeitete LED-Modell strahlt Licht nach unten ab.

von Ulla Grünbacher

„Troag“ heißt die Leuchte für Arbeitsräume von Designer Luca Nichetto für den italienischen Leuchtenhersteller Foscarini, die von einer skandinavischer Tradition inspiriert wurde. Denn der Tröag ist in Schweden eine hölzerne Schale in Form eines Kanus, die zum Zerdrücken von Obst verwendet wird. Die leichte, lineare Form der Schale inspirierte Foscarini zu der gleichnamigen Leuchte. Die ursprünglich konzipierte Lampe wurde nun technisch komplett überarbeitet. Die neue LED-Version punktet mit reduziertem Energieverbrauch.

Ideale Beleuchtung von Arbeitsflächen

 „Troag“ strahlt das Licht nach unten ab. Ein blickdichter Schirm umschließt den unteren Teil des Korpus, verdeckt die technischen Teile und fungiert als Diffusor. Er gewährleistet eine angenehme, blendfreie Beleuchtung, die in verschiedenen Höhen positioniert werden kann. Der Herstellungsprozess des Heißbiegens bringt die Maserung des Holzes mit allen haptischen Qualitäten zur Geltung. Das Modell eignet sich sowohl für den Wohnraum als für den Arbeitsplatz, einschließlich Homeoffice. Aber auch für eine gleichmäßige Beleuchtung von Kücheninseln und Arbeitsplatten. Die dimmbare Hängeleuchte ist aus gebogenem Schichtholz und Kunststoff. Die Breite beträgt 185 Zentimeter. In den Farben Natural und Schwarz erhältlich, um € 827,– zzgl. MwSt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.