Lawyer Dieter Boehmdorfer prepares his documents in a courtroom in Klagenfurt, July 6, 2012. Boehmdorfer is defending Carinthia's Freedom Party (FPK) head and Vice-Governor of Carinthia province Uwe Scheuch who is on trial for improper acceptance of gifts. REUTERS/Heinz-Peter Bader (AUSTRIA - Tags: POLITICS CRIME LAW)

© Reuters/HEINZ-PETER BADER

hypo-prozess
07/29/2013

Hypo: Böhmdorfer neuer Verteidiger von Kulterer

Anklage: Es geht um Vorzugsaktien von 2006.

Wolfgang Kulterer (59), einst mächtiger Chef der Hypo-Alpe-Adria-Bank, hat einen neuen Anwalt. In der Causa „zweite Tranche der Vorzugsaktien“ wird ihn Ex-Justizminister Dieter Böhmdorfer verteidigen.

Wie berichtet, wird Kulterer, den Ex-Hypo-Chefs Siegfried Grigg und Tilo Berlin, dem ehemaligen Hypo-Leasing-Vorstand Josef Kircher sowie der Flick-Stiftung als Aktienkäuferin Untreue vorgeworfen. Das Verfahren dürfte frühestens zum Jahresende beginnen.

Bereits zwei Mal verurteilt

Kulterer ist bereits zwei Mal rechtskräftig verurteilt. Am 18. November 2008 wegen Bilanzfälschung zu 140.000 Euro Geldstrafe, am 2. Juli 2013 wegen Untreue (erste Tranche der Vorzugsaktien) zu dreieinhalb Jahren Haft. Eine dritte Verurteilung droht, wenn der Oberste Gerichtshof das Urteil in der Causa Styrian Spirit (zweieinhalb Jahre Haft wegen Untreue) bestätigt. Das könnte noch heuer der Fall sein.

Eine weitere Anklage gegen Kulterer (und sieben Mittäter) wegen eines nicht ausreichend besicherten Millionenkredites für das Wiener Kunstprojekt „Paradiso“ ist noch nicht rechtskräftig. Darüber entscheidet das OLG Graz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.