Wirtschaft
25.09.2017

Henkel CEE in Wien bekommt neue Präsidentin

Günther Thumser tritt nach 40 Jahren im Unternehmen in den Ruhestand, Birgit Rechberger-Krammer folgt ihm nach.

Der Konsumgüterkonzern Henkel CEE mit Sitz in Wien bekommt eine neue Präsidentin. Birgit Rechberger-Krammer (48) wird die Nachfolgerin des langjährigen Präsidenten Günter Thumser (62), der per Ende September nach 40 Jahren im Unternehmen in den Ruhestand tritt, gab Henkel CEE am Montag bekannt.

Rechberger-Krammer war zuletzt in der Konzernzentrale in Düsseldorf als Corporate Vice President International Marketing Home Care tätig und zugleich als Regionalverantwortliche für Lateinamerika verantwortlich. Die gebürtige Wienerin ist seit 25 Jahren in unterschiedlichen Funktionen und Ländern bei Henkel beschäftigt.

Seit 1927 wird in Wien produziert

Henkel CEE steuert rund 15 Prozent zum globalen Umsatz bei. Dieser betrug im Jahr 2016 rund 18,7 Mrd. Euro. Das Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 50.000 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Am Standort Wien wird seit 1927 produziert. Zu den Top-Marken von Henkel in Österreich zählen Blue Star, Cimsec, Fa, Loctite, Pattex, Persil, Schwarzkopf, Somat und Syoss.