© apa

EU-Kommission
12/05/2012

Grünes Licht für Hypo-Staatshilfe

Die EU-Kommission genehmigt die 1,5 Mrd. Euro Rettungsbeihilfe. Die Republik muss allerdings den Umstrukturierungsplan binnen zwei Monaten aktualisieren.

Aufatmen in Kärnten: Die EU-Kommission hat die staatliche Rettungsbeihilfe für die Hypo Group Alpe Adria im Umfang von insgesamt 1,5 Mrd. Euro genehmigt. Die Genehmigung wurde aus Gründen der Finanzmarktstabilität erteilt, teilte die EU-Kommission in Brüssel am Mittwoch mit. Die Genehmigung der Beihilfe ist an einen aktualisierten Umstrukturierungsplanes geknüpft, der innerhalb von zwei Monaten vorgelegt werden muss.

Kapitalquote muss erfüllt werden

Laut Bescheid der Finanzmarktaufsicht müsse die HGAA per 31. Dezember 2012 bestimmte Kapitalquoten erfüllen, erinnerte die EU-Kommission. Dies führe zu einem zusätzlichen Kapitalbedarf von 1.5 Mrd. Euro. Um diesen zu decken, wird Österreich eine Kapitalerhöhung von 500 Millionen Euro durch Zeichnung neuer Aktien vornehmen und eine Garantie auf eine Nachranganleihe (Tier-2 Kapital) zu einem Nominale von 1 Mrd. Euro gewähren. (Mehr dazu lesen Sie hier)

"Österreich muss möglichst rasch einen umfassenden Plan vorlegen, der darlegt, wie die operativen Teile der Bank veräußert und die nicht profitablen Teile abgewickelt werden sollen", erläuterte EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia.

"Risiken eindämmen"

Vor allem müsse die Bank gewisse Maßnahmen in ihrer Risikosteuerung und im Kreditneugeschäft einführen, erklärte die EU-Kommission. Ziel dieser Maßnahmen sei es "insbesondere, Risiken, die sich aus dem Kreditneugeschäft ergeben, einzudämmen und dabei die Wiederherstellung der Profitabilität der operativen Einheiten der Bank sicherzustellen".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.