Wirtschaft
11.07.2017

Ferialjobs im ländlichen Raum noch zu haben

Wer noch immer keinen Ferialjob gefunden hat, kann bei der „Maschinenring Personal und Service“ anheuern. Bezahlt wird nach Kollektivvertrag.

Das ist einmal ganz etwas anderes. "Wer noch immer keinen Ferialjob gefunden hat, oder sich es schnell anders überlegen will, wird sicher bei der „Maschinenring Personal und Service“ fündig. Jobs warten dort genug auf Schülerinnen und Studierende", heißt es in einer Aussendung. Denn die Maschinenring Personal und Service sei die Job-Drehscheibe schlechthin, wenn es um Arbeitsmöglichkeiten im ländlichen Raum geht.

„Viele Firmen sind froh, wenn wir ihnen kurzfristig Arbeitskräfte vermitteln können. Gerade im Sommer geht es oft darum, Vertretungen und Aushilfen zu finden, um die Urlaubszeit gut zu überbrücken.“ Die Jugendlichen können selbst bestimmen, wieviel von ihrer Freizeit sie dem Sommerjob widmen wollen", sagt Maschinenring-Geschäftsführerin Gertraud Weigl. "Ob in einer Firma in der heimatlichen Gemeinde oder eine Arbeit im Freien - die Maschinenring Personal und Service hat sicher einen Job vor Ort parat. In Gewerbe und Industrie, Bau, Handel, Tourismus, Verkehr oder Kommune. "

Gerade für Schülerinnen und Studierende aus ländlichen Gebieten sei ein Ferialjob in der Region Gold wert, fällt doch das aufwändige und kostspielige Pendeln in eine größere Stadt weg. Gertraud Weigl: „Ein Ferialjob kann für später eine gute Berufsorientierung sein. Oftmals werden Neigungen entdeckt, die bisher unerkannt blieben. Dazu kommt, dass wir über Maschinenring Personalleasing so viele verschiedene Jobs anbieten, dass sicher für jeden das Passende dabei ist. Alleine das Hineinschnuppern in einen neuen Beruf kann für einen jungen Menschen eine wertvolle Erfahrung sein.“

Bezahlt werden mindestens das Gehalt bzw. der Lohn nach Kollektivvertrag. Die tatsächliche Entlohnung hängt zusätzlich von der Qualifikation ab. Wer mehr als 425,70 Euro im Monat verdient - und damit die Geringfügigkeitsgrenze überschreitet - ist voll versichert und sammelt wertvolle Zeiten für die Pension. Der Maschinenring ist in ganz Österreich mit 84 Niederlassungen vertreten. Jobsuchende melden sich am besten direkt beihttp://www.maschinenring.at/jobs