© Kurier/Gilbert Novy

Wirtschaft
01/16/2021

Commerzialbank: Pucher soll Millionen mit Toto verspielt haben

Nach großen Gewinnen musste der ehemalige Bankmanager Privatkonkurs anmelden.

Selbst Boss des burgenländischen Fußball-Clubs SV Mattersburg, soll der ehemalige Chef der Pleitebank Commerzialbank beim Toto Millionen verspielt haben. Demnach soll Pucher zwischen 1994 und 2014 einen Betrag von 1,8 bis 2,7 Millionen Euro verzockt haben.

Diese Geschichte ist seit Wochen durch entsprechende KURIER-Berichte bekannt, ist nun aber auch in anderen Medien wieder aufgetaucht

Gewonnen nicht verloren

Bei Einvernahmen hatte Pucher  angegeben, alleine vor 1999 rund 60 Millionen Schilling und insgesamt rund sieben Millionen Euro im Fußball-Wettspiel "Toto" gewonnen zu haben. In einem im November von der "Soko Commerz" des Bundeskriminalamts übermittelten Zwischenbericht an die fallführende Wirtschafts- und Korruptionsanwaltschaft (WKStA) heißt es, dass "vielmehr Hinweise festgestellt wurden, dass Pucher durch die Lotto-Toto-Spiele hohe Verluste erlitten hat, wodurch eine mögliche Mittelverwendung aus veruntreuten Vermögenswerten der Commerzialbank Mattersburg AG nicht ausgeschlossen werden können". Darüber hatte der KURIER schon vergangenes Jahr berichtet.

3.000 Quicktipps

Neben Toto mittels Systemschein soll der Ex-Chef der burgenländischen Skandalbank auch Lotto in bemerkenswertem Umfang gespielt haben: Bei einzelnen Spielen habe er 2.000 bis 3.000 Quicktipps abgegeben. Der Glücksspiel-Ermittlungsstrang wurde dem kolportierten Zwischenbericht vorläufig eingestellt, da weitere Ermittlungen zu dieser Thematik den Behörden offenbar nicht zielführend erschienen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.