Care-Österreich-Kampagnen-Sujet "Who cares?" von Wien Nord (c: care ö)
Wirtschaft atmedia
10/12/2012

Who cares? Wien Nord cares!

atDie Hilfsorganisation Care Österreich wurde von Wien Nord in der Umsetzung ihrer Kommunikationsanliegen unterstützt. Es galt, und es gilt nach wie vor, die Österreicher aus ihrer Wurschtigkeits- und Gleichgültigkeitszone zu locken und zum Partizipieren am Elend hinterm Garten- und Grenzzaun zu motivieren. Und sei es nur durch einen Moment Aufmerksamkeit für die Kampagnen-Sujets und deren Botschaften, wie etwa, dass "alle sechs Sekunden ein Kind" an Unternährung stirbt. Dafür wurde die Agentur mit einem Fundraising Award in der Kategorie "Aktion des Jahres" ausgezeichnet.

Die Kreativarbeit ist aber nur ein Teil dieser und aller anderen Kampagnen, die soziale Anliegen vermitteln zu versuchen.

Care Österreich konnte die Kampagne mit Hilfe der Media-Agentur Media 1 und dem Außenwerbung-Unternehmen ISPA Werbung auf einem einigermaßen dichten Werbeträger-Netz platzieren.

Der Media-Mix dieser Pro-Bono-Kampagne bestand aus 3.300 Plakaten und Rolling Boards, TV- und Radio-Spots sowie Print-Insertionen und Online-Bannern. Und der Werbedruck dieser Kampagnen entsteht immer über Rest-Inventarien von Werbeträgern, der in Summe nie ausreichend ist, um ein kritisches Kommunikationseffekte-Niveau zu überschreiten.

Aus diesem Grund sei hier auf weitere Fundraising-Kampagnen von Non-Profit-Organisationen hingewiesen, die im Rahmen des Fundraising Awards 2012 zu sehen waren.

Fundraising Awards 2012 - alle Finalisten
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.