© Serviceplan Gruppe

Wirtschaft atmedia
02/05/2015

Sporer wechselt zu Serviceplan

Der Tiroler Hans-Peter Sporer verläßt Jung von Matt in Hamburg um in München Kreativ-Management-Aufgaben zu übernehmen.

Hans-Peter Sporer, der Kopf hinter der 2014 mit Lob überhäuften Kampagne Supergeil von Edeka, verließ Jung von Matt/Alters um seine Kreativ-Management-Karriere bei Serviceplan in München als Executive Creative Director fortzusetzen. An der Isar ist er für das Kreativ-Geschäft, die die Markenführung von BMW Motorsport erfordert, verantwortlich. Weiters fallen in seinen Managementbereich die Auftraggeber Rodenstock, Sky und Sport Scheck.

Sporer begann in Innsbruck als Grafiker, entwickelte sich zum Art Director der Heye Group, war einige Jahre als freier Kreativer für, unter anderen, BBDO Interone und Berger Baader Hermes tätig. Ab März 2010 arbeitete er für Jung von Matt zunächst als Senior Art Director und später als Creative Director in Hamburg.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.