Robert Sobotka, Vorstand des Verbandes der Marktforscher Österreichs. (c: vmö)
Wirtschaft atmedia
06/23/2014

Sobotka übernimmt VMÖ-Vorstandsvorsitz

atRobert Sobotka, Geschäftsführer von Telemark Marketing, übernimmt zusätzlich zu seinen Management-Aufgaben als Vorstandsvorsitzender die Führung des Verbandes der Marktforscher Österreichs (VMÖ).

Die für diese Bestellung notwendige Generalversammlung und Wahl erfolgte bereits im vergangenen März. Damals wurde Sobotka für eine Amtsperiode von zwei Jahren gewählt. Er sieht sein vorangiges Ziel in der Arbeit für den Branchenverband darin, das Image von Marktforschung aufzupolieren und deren Positionierung über den Nutzen zu verbessern. Auf diese Weise will Sobotka erreichen, dass "ein größerer Teil des Marketing-Budgets für Research verwendet wird".

Darüber hinaus will Sobotka die verbandsinterne Kommunikation unter den Mitgliedern und die exteren Kommunikation mit verschiedenen Interessensgruppen intensivieren.

Der im März gewählte und konstituierte VMÖ-Vorstand setzt sich in der laufenden Funktionsperiode 2014/2016 aus folgenden Mitgliedern zusammen:

  • Robert Sobotka - Vorsitzender
  • Sabine Hopf - Stellvertretende Vorsitzende
  • Thomas Obhlidal - Kassenverwalter
  • Ingrid Lusk - Vorstandsmitglied
  • Petra Krestan-Schön - Vorstandsmitglied
  • Sabine Zotter - Vorstandsmitglied
  • Ursula Seethaler - Rechnungsprüferin
  • Walter Feldkircher - Rechnungsprüfer
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.