Subtil diabolisch, kühl, überlegen: Mads Mikkelsen als Hannibal "The Cannibal" Lecter

© Deleted - 1703457

Serienstart
10/10/2013

Häferlgucken bei Hannibal Lecter

SAT.1 zeigt ab Donnerstag die Serie "Hannibal" (22.15), bei Puls4 läuft sie jeweils montags.

von Dietmar Pribil

Ein Feinschmecker der ganz besonderen Art kehrt wieder zurück: Hannibal Lecter, der gleichsam berühmteste Psychopath wie Kannibale der Film- und Literaturgeschichte. Mehr als 20 Jahre nach „Das Schweigen der Lämmer“ (1991) wurde der in den Kinofilmen von Anthony Hopkins so denkwürdig verkörperten Figur eine eigene TV-Serie gewidmet.

Hannibal“ (ab Donnerstag auf SAT.1 sowie jeweils montags auf PULS4) erzählt die Vorgeschichte zu Thomas Harris’ Roman „Roter Drache“ (1986 und 2002 verfilmt) und zeigt den Kannibalen in der Zeit vor seiner Inhaftierung. Zunächst.

In den USA stießen die 13 Folgen der ersten Staffel auf fast ungeteilte Zustimmung der Kritiker und auf großen Publikumszuspruch. Die Gründe dafür sind vielfältig: Das Spiel der Darsteller ist grandios; die Drehbücher verfügen über Tiefgang; und die optische Umsetzung verstärkt zusätzlich die Anziehungskraft, die diese Serie von der ersten Minute an auszuüben vermag – und das, obwohl Hannibal in Folge 1 erst ab Minute 22 erscheint.

Mikkelsen als Lecter

Derjenige, der als Dr. Hannibal Lector in Erscheinung tritt, ist Mads Mikkelsen. Der vor allem als Bond-Gegenspieler aus „Casino Royale“ einem breiten Publikum bekannt gewordene Däne gibt den Lecter brillant: subtil diabolisch, kühl, überlegen.

Der Plot der ersten Folge: Acht Mädchen sind spurlos verschwunden, das FBI ist ratlos. Special Agent Jack Crawford (imposant: Laurence Fishburne) engagiert den geistig labilen, aber genialen FBI-Profiler Will Graham (Hugh Dancy), um bei den Ermittlungen voranzukommen. Will hat die Gabe, sich mittels extremer Empathie in die Psyche von Mördern hineinzuversetzen. Doch der Fall nimmt den autistisch veranlagten Will derart mit, dass Crawford ihm den renommierten Psychiater Dr. Lecter (Mikkelsen) zur Seite stellt. Von dessen unstillbarem Hunger auf fein zubereitetes Menschenfleisch ahnt zu diesem Zeitpunkt niemand etwas.

Insgesamt sind noch sechs weitere Staffeln der Serie geplant. Die ersten drei zeigen die Jagd nach Lecter, Staffel vier behandelt die Geschehnisse von „Roter Drache“, Staffel 5 erzählt die Story von „Das Schweigen der Lämmer“ neu, die sechste folgt dem „Hannibal“-Roman, und mit der 7. Staffel endet dann die Lecter-Ära.

Trailer

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.