(c: red bull media house)
Wirtschaft atmedia
10/14/2013

Red Bull Media House verkauft TV-Rechte in die USA

at, intDas US-Medienunternehmen Fox Sports vereinbart mit dem Red Bull Media House eine dreijährige Partnerschaft, die sich um vier weltweite Sport-Serien des Markenartikel-Konzerns drehen. Das sind die nächstjährige Neuauflage des Red Bull Air Race, Red Bull X-Fighters World Tour, Red Bull Crashed Ice und Red Bull Cliff Diving World Series.

Die genannten Wettbewerbsserien werden "erstmals" im TV für das amerikanische Publikum laufen. Sie werden ab 2014 in den Programmen Fox Sports 1 und Fox Sports 2 zu sehen sein und nach derzeitigen Planungen im Umfang von rund 180 Stunden live und in HD übertragen werden.

Die vier Sport-Event-Serien werden vom Red Bull Media House produziert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.