Laendlekicker.at - iPhone-App
Wirtschaft atmedia
09/11/2011

Laendlekicker.at expandiert in die Schweiz

atLaendlekicker.at bringt "Fernsehen" auch in Fussball-Ligen, die gewöhnlich im toten Winkel professioneller TV-Kameras ihre Matches austragen. In dem Fall machen, wie einer der beiden Laendlekicker.at-Gründer Daniel Zech, erklärt, "Fans für Fans Videos".

In Vorarlberg deckt das Videoportal die Vorarlbergliga, die Landesliag sowie die erste und zweite Landesklasse ab. "Es sind Tore, Tormann-Paraden, Fouls und kuriose Szenen aus den unteren Fusball-Ligen zu sehen", skizziert Geschäftsführer Zech.

Zwei Jahre nach der Aufbau-Arbeit in Vorarlberg setzt das Vorarlberger Unternehmen, das für das Videoportal mit zwei AdWins im Zuge der Vergabe der Vorarlberger Werbepreises 2011 ausgezeichnet wurde, den Ausbau in der Schweiz fort und launcht Rheintalkicker.ch.

Ingo Nachbaur, der zweite Gründer, will das Fussball-Fan-Fernsehen in der Ostschweiz etablieren. Schützenhilfe bekommt er dafür von der Ringier Gruppe in Form der Zeitung Blick. Und zwar bietet Blick.ch in Kooperation mit Rheintalkicker.ch] Fussball von Bolzplätzen, die einem größerem Publikum verfügbar gemacht werden sollen.

Laendlekicker.at ist auch als iPhone-App nutzbar.

atmedia.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.