Von links nach rechts: Uschi Fellner, Oliver Voigt, Jenny Fellner

© Philipp Hutter

Personalia
07/30/2013

Kolportiert: Uschi Fellner vor Rückzug aus Madonna

Herausgeberin will "noch nicht" bestätigen - Tochter Jenny als Co-Herausgeberin nominiert

von Philipp Wilhelmer

Die Herausgeberin der Lifestyle-Zeitschrift Madonna aus der Verlagsgruppe News, Uschi Fellner, soll einen Abgang vom Heft planen und sich gänzlich aus dem Österreich-Verlag zurückziehen, den ihr Ex-Mann Wolfgang Fellner führt.

Kolportiert wurde dies im Haus selbst. Tochter Jenny Fellner, die derzeit für den Onlineauftritt von Madonna zuständig ist, solle künftig als Herausgeberin fungieren, war zu hören. Uschi Fellner erklärte auf Anfrage, sie könne dies „noch nicht bestätigen“. Wolfgang Fellner war in der Frage nicht zu erreichen.

Verlag bestätigt Aufstieg von Jenny Fellner zur Co-Herausgeberin

Soweit der Stand vor Redaktionsschluss am Montagabend. Nach Erscheinen der KURIER-Story am Dienstag ging die Mediengruppe Österreich allerdings mit einer Presseaussendung in die Offensive: Darin wird "der Eintritt von Jenny Fellner als Co-Herausgeberin von Uschi Fellner" bei Madonna angekündigt. Außerdem sei ein "Refresh, neues Magazin, neues Portal und Madonna TV" in Planung. Der kolportierte und "noch nicht" zu bestätigende Austritt von Uschi Fellner im Herbst ist darin kein Thema, wird aber auch nicht explizit dementiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.