© Kitzbühel Tourismus

Wirtschaft atmedia
12/16/2014

Kitzbühel bloggt

Die Salzburger Agentur Viermalvier ergänzt Kitzbühel.com um einen Blog in dem sich der Tourismus-Ort als ganzjähriger Geschichten-Lieferant beweisen soll.

Mit einem Blog will Kitzbühel den verengten Blick von Außen auf einen Ort, der primär von Promis und dem Hahnekamm-Renne geprägt ist, weiten. "Es geht um das Geschichtenerzählen", betont Signe Reisch, die Präsidenten des Tourimusverband Kitzbühel, die Aufgabe des Blogs. Dort sollen, wie sie erzählt, "authentische und vor allem weniger bekannte Inhalte" aus dem Ort veröffentlich werden. Damit wollen wir, setzt Reisch fort, "zeigen, wie wir hier in Kitzbühel sind, wie es sich hier so lebt, was sicht tut, dass es bei uns lustig, beschaulich, sportlich und entspannt sein kann".

Mit diesen Geschichten soll Kitzbühel als Ganzjahres-Destination präsentiert werden. Und damit sollen in weiterer Folge neue Zielgruppen erschlossen werden, die sich dann zu einem Kitzbühel-Urlaub entschliessen.

Der von Viermalvier.at gemeinsam mit Ramdogs Creative Agency - zwei in Salzburg ansässige Agenturen - gemachte Blog ist als Magazin definiert. Woraus sich der optische Stil des Blogs erklären lässt. Dieser ist außerdem responsiv wodurch sich dessen technische Reichweite erhöht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.