© ZDF

Wetten, dass...?
11/04/2012

Hürdenlauf, Sackhüpfen und viel Einsatz von Lanz

Markus Lanz zeigte wieder, dass er mit vollem Körpereinsatz Moderator ist. Cindy aus Marzahn soll Assistentin bleiben.

Voller Körpereinsatz ist einer der Trümpfe von Markus Lanz: Der neue Moderator von "Wetten, dass...?" hatte schon bei seinem Debüt im Oktober mit einer Bierkiste am Rücken Liegestütze gemacht und war zum Einlösen einer verlorenen Wette 42 Kilometer weit gelaufen.

Bei seiner zweiten Sendung am Samstag profilierte sich der ehemalige Skilehrer unter anderem in der Disziplin Sackhüpfen mit anschließendem Außer-Atem-Moderieren. Dass Lanz Robbie Williams als Stargast begrüßen und selbst kurz am Klavier begleiten konnte, war ein weiterer Trumpf der Show.

Ein Ass aus der ersten Sendung fehlte: Statt der schrillen Komikerin Cindy aus Marzahn, die beim Debüt als Lanz’ Assistentin aufgetreten war, versuchte Comedian Atze Schröder das Publikum zu bespaßen.

Er berichtete, dass Cindy ihn am Freitag angerufen und nach dem Versuch, sich die Schuhe zuzubinden, über Rückenschmerzen geklagt habe. Sie habe ihn gebeten, an ihrer Stelle Lanz zu assistieren. Schröder muss sehr spontan gewesen sein: Denn bereits am Freitag soll er bei den Proben gesichtet worden sein. Für diese ZDF-Entscheidung war wohl jedoch mitausschlaggebend, dass Cindy ab 22.45 Uhr ihre Show auf RTL hatte und somit eine Überschneidung unausweichlich gewesen wäre

Beim nächsten Mal, am 8. Dezember in Freiburg, stellt sich dieses Problem nicht mehr. Bei der Lanz-Premiere vier Wochen zuvor hatte sie den Gastgeber mit ihrem Temperament teilweise übertrumpft. Somit scheint endgültig festzustehen, dass Lanz und Cindy aus Marzahn über längere Zeit gemeinsam das Vorgänger-Duo Thomas Gottschalk/Michelle Hunziker in den Schatten stellen wollen.

Jojo und Trial-Fahrrad

Wettkönig wurde mit 68% der abgegebenen Publikums-Stimmen der Berliner Dennis Schleußner, dem es gelang, mit seinem Jojo acht Tischdecken von gedeckten Kaffeehaustischen zu ziehen. "Eine der geilsten Wetten bei Wetten, dass..? seit langem. Kaufe mir morgen einen Jojo", twitterte der Show-Erfinder Frank Elstner nach der Sendung.

Der Österreicher Tom Öhler wurde abgeschlagener Zweiter in der Publikumsgunst: Er konnte mit seinem Trial-Fahrrad den deutschen Meister im Hürdenlauf im Rennen über 400 Meter schlagen. Als Stadtwette mussten 100 Bremerinnen und Bremer im Reiterkostüm ins Studio geschafft werden und zum Internet-Hit "Gangnam Style" tanzen. Stargast Beth Ditto von der Band "Gossip" tanzte spontan und begeistert mit, Lanz verlor die Wette und muss in der kommenden Sendung (8.12.) mit der Strip-Truppe Chippendales auftreten. Auch das ist Körpereinsatz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.