Rainer Kantz, Brian Yuzna (Regisseur und Vorbild für Kantz und Auinger) und Andreas Auinger (c: space tours)
Wirtschaft atmedia
01/13/2011

Hollywood-Auszeichnung für Space Tours

at, intAndreas Auinger und Rainer Kantz verwirklichten mit einem Budget von sage und schreibe 266,27 Euro den geplanten "schlechtesten Film aller Zeiten" und reüssierten damit in Hollywood. Im Rahmen des New York International Independent Film Festival wurden sie für Space Tours - Mission E.V.A. in Los Angeles in drei Kategorien als "Best" und "beachtenswert" ausgezeichnet.

Der No-Budget-Film gehört zum erlauchten Kreis der "Best Feature International"- sowie der "Best Comedy Feature"-Films. Auinger und Kantz wurden darüber hinaus von der Jury als "Feature Filmmakers to Watch" ausgemacht.

Mit diesen Hollywood-Ehren beladen, planen Auinger und Kantz das nächste Projekt. Geld dafür brauchen sie, wie die Würdigung reflektiert, keines. In ihren Köpfen entsteht derzeit eine öffentlich nicht näher definierte US-Austro-Koproduktion. Dazu wollen die beiden Filmemacher nun einen Partner finden.

atmedia.at

New York International Independent Film Festival (nur die Besten)
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.