Eva Weissenberger, bislang Chefredakteurin der Kleinen Zeitung Kärnten, verlässt das Styria-Reich und wird Chefredakteurin von News

© KANIZAJ Marija-M

Wirtschaft atmedia
12/02/2014

Eva Weissenberger wird News-Chefin

Die 42-jährige, mehrfach ausgezeichnete Journalistin folgt Wolfgang Ainetter nach.

von Christoph Silber

Eva Weissenberger wird Nachfolgerin von Wolfgang Ainetter in der Chefredaktion der Info-Illustrierten News. Am Dienstagabend kam dazu die Bestätigung ihres bisherigen Arbeitgebers Kleine Zeitung/Styria Verlag via OTS-Aussendung: "Eva Weissenberger, Chefredakteurin der Kleinen Zeitung Kärnten, wird die Styria Media Group AG verlassen. Sie folgt einem Angebot, die Leitung des Magazins News zu übernehmen. Der Vorstand der Styria Media Group AG wird mit ihr in den nächsten Tagen Gespräche über eine Auflösung des Vertrages beginnen. Hubert Patterer, gesamtverantwortlicher Chefredakteur der Kleinen Zeitung, bedauert die Entscheidung, die nach mehreren intensiven Gesprächen am Montagabend gefallen ist. 'Wir wissen, dass in der Styria und in der Kleinen Zeitung erstklassige Journalisten tätig sind. Die mehrfach preisgekrönte Eva Weissenberger zählt dazu. Es ist nachvollziehbar, dass für die Besetzung vakanter Führungspositionen in der Branche unser Unternehmen zu den ersten Adressen zählt.' Die Kleine Zeitung wird in den nächsten Wochen gemeinsam mit dem Styria-Vorstand die Nachfolge der Kärntner Chefredaktion regeln", so der Wortlaut der Aussendung.

Weissenberger wurde schon mit zahlreichen journalistischen Auszeichnungen geehrt, u. a. mit Vorhofer-, Kunschak-, Concordia- und Renner-Preis. Damit entspricht sie genau dem Anforderungsprofil, das Horst Pirker, der neue Chef der Verlagsgruppe News, ausgegeben hat. Er will nämlich künftig News als Magazin mit einem höheren publizistischen Anspruch positionieren.

Ihren Berufsweg begann Weissenberger bei der Tageszeitung Die Presse, daneben war sie auch bei einem Wiener Kabelsender tätig. Ab 2000 schrieb sie für den Falter. 2005 wechselte sie zum ORF, wo sie für die "Zeit im Bild" und den "Report" im Einsatz war. Dann erfolgte der Wechsel zur Kleinen Zeitung, wo sie ab 2007 die Funktion der stellvertretenden Leiterin der Wiener Redaktion bekleidete. 2011 wurde sie als Nachfolgerin von Reinhold Dottolo zur Chefredakteurin der Kleinen Zeitung Kärnten berufen. Weissenberger arbeitet auch in der Journalisten-Ausbildung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.