Wirtschaft atmedia
12/06/2012

Digitalsunray hilft, den Mist in Wien wegzuräumen

atDigitalsunray entsorgt zwar den Müll im eigenen Büro. Diesen Abfall und jenen der Bundeshauptstadt beseitigt die Magistratsabteilung 48. Die Müllbeseitigung wird leichter durch gegenseitige Hilfe. Darum half Digitalsunray der MA 48 mit einer App, die wiederum den Bewohnern und Bürgern der Stadt hilft, zu verstehen, dass der Abfall nicht in nur eine Tonne gehört und es im Sinne eines Wertstoffkreislaufes notwendig ist Müll zu trennen.

Die App stellt die MA48 in den obligatorischen Versionen - Android und Apple - zur Verfügung und enthält die wichtigsten Koordinaten zur Optimierung des städtischen und individuellen Abfall-Managements.

Beispielsweise sind die über Wien verstreuten Standorte der MA 48 als Augmented Reality-Plätze auf dem Stadtplan der App ausgewiesen. Oder mittels Kalender werden Problemstoffe-Sammlungstermine angezeigt. Ein Mist-ABC und die ebenso obligaten Social Media-Schittstellen zu den Foren der MA48 komplettieren die App.

Gerhard Günther, Geschäftsführer von Digitalsunray, beschreibt darüber hinaus einen Arbeitsprozess der App: "Sie greift direkt auf die im Rahmen des Open Government-Projektes Wien zur Verfügung stehenden Daten sowie auf Wien.gv.at zu. Das garantiert, dass die App immer am aktuellsten Stand ist."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.