Wellness
27.12.2017

Schwere Handtasche: Tipps, die den Rücken schonen

Frauen tragen oft schwere Handtaschen. Warum das der Gesundheit schaden kann, erklärt eine Expertin.

Das erleichternde Gefühl, eine schwere Handtasche nach einem langen Tag abzustellen, kennen viele Frauen. Die Erleichterung kommt nicht von ungefähr. Denn das Tragen belastet den Körper. "Wenn man eine schwere Tasche auf einer Schulter trägt, muss man die Schulter gewissermaßen anheben oder sich zur anderen Seite neigen, sonst fällt sie hinunter", erklärt Sabrina Strickland, Orthopädin am Hospital for Special Surgery in New York, dem Magazin Time. Die Klinik ist auf Rheumatologie und Orthopädie spezialisiert. "Je nachdem, wie lange man die Tasche so trägt, hält man auch die Wirbelsäule auf diese Art gekrümmt", weiß die Medizinerin.

Diese Fehlhaltung führe zu Schmerzen im Rücken, Nacken, im Schulterbereich und den umliegenden Muskeln. Auch Verspannungen der Gelenke können die Folge sein. Bandscheibenprobleme können sich außerdem verschlimmern. Bei Kindern kann die Belastung zur Entstehung von Skoliose, einer Fehlstellung der Wirbelsäule, beitragen.

Trage-Tipps, die den Rücken schonen

Zwei Taschen tragen

Wird das Gewicht auf beide Schultern aufgeteilt, wird eine asymmetrische Haltung verhindert. Das Gewicht gleichmäßig auf beide Taschen zu verteilen, sei ideal, so Strickland.

Gewicht reduzieren

Experten empfehlen folgende Faustregel: Die Tasche sollte maximal zehn Prozent des Körpergewichtes des Trägers wiegen. Bei einem Körpergewicht von rund 65 Kilogramm entspricht das sechs Kilogramm. Strickland rät zu einer weitaus strengeren Regel: "Wenn man zwei bis drei Kilo erreicht hat, sollte man über eine zweite Tasche nachdenken."

Taschenformat überdenken

Rucksäcke sind am ergonomischsten. Taschen, die quer über den Oberkörper getragen werden, sind besser als einseitig tragbare Taschen. Strickland gibt aber zu bedenken, dass diese zu Verspannungen im Nacken beitragen können. Wer sich nicht von der klassischen Handtasche verabschieden kann, sollte regelmäßig die Trageseite wechseln.

Rumpf stärken

Egal wie schwer die Handtasche ist: Ein starker Rumpf ist in jedem Fall sinnvoll. Das führt zu einer geraden Haltung und beugt Fehlstellungen vor. "Eine gute Körperhaltung hängt von der Rumpfstärke ab, und eine gute Rumpfstärke erlaubt uns, eine gute Haltung zu haben", so die Expertin. Sie rät dazu Planks, Sit-ups und Rückenübungen in die Workout-Routine einzubauen.

Die Top 5 der schädlichsten Kleidungsstü­cke lesen Sie hier.