© GU VERLAG

Weihnachtskekse
11/13/2013

Christmas-Pudding-Kugeln

Backen für Faule: Wenn Sie keine Lust auf Keksstress haben.

Zutaten:

50 g Rosinen
50 getrocknete Marillen
50 g getrocknete Datteln
50 g getrocknete Pflaumen
50 g getrocknete Apfelscheiben
2 eingelegte Ingwerpflaumen (Ingwer in Sirup)
Abgeriebene Schale von einer Bio-Orange
Abgeriebene Schale von einer Bio-Zitrone
50 g gehackte Mandeln
1 TL Lebkuchengewürz
75 g brauner Zucker
3 EL Grand Marnier (ersatzweise Apfelsaft)
150 g Margarine
2 Eier
150 g Butterkekse
50 g Mehl

Zubereitung:

Rosinen, Marillen, Datteln, Pflaumen, Apfelscheiben und Ingwerpflaumen klein hacken und mit der Orangen- und Zitronenschale und den gehackten Mandeln vermischen. Lebkuchengewürz und Zucker zugeben und mit dem Grand Marnier beträufeln.

Backofen auf 200 Grad (Umluft nicht geeignet) vorheizen. Die Margarine in einem Topf schmelzen und mit den Eiern zur Früchtemasse geben. Alles gut vermischen. Butterkekse im Blitzhacker grob zerkleinern und dazugeben, dann das Mehl darüber streuen und alles gut verrühren.

Ein Backblech mit Backpapier belegen. Aus der Masse mit befeuchteten Händen walnussgroße (2 – 3 cm Durchmesser) Kugeln rollen und mit Abständen auf das Backblech setzen. Die Christmas-Pudding-Kugeln im Backofen (Mitte) ca. 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Quelle: Last-Minute-Plätzchen, GU Verlag

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.