© APA/dpa/Andreas Gebert

Edition Kabarett
10/03/2014

Monika Gruber: Hart, aber herzlich

Kantig, bayerisch, saugut. Aus dem Leben gegriffen: Monika Gruber live 2013 mit ihrem Solo "Wenn ned jetzt, wann dann?".

von Werner Rosenberger

Bevor’s Geld verreckt, baut "die Gruberin" lieber ein Haus. Und nimmt Ärger mit dem Bauamt und Grenzerfahrungen mit Arbeitern und Nachbarn in Kauf.

Monika Gruber, die selbst ernannte "Queen of Style aus Tittenkofen" , gilt als beste Kabarettistin Bayerns.

Sie kann sich in wenigen Minuten in Rage reden und sich fürchterlich aufregen über Alltägliches, ihr Leben als 40 Jahre alte, kinderlose Singlefrau, über seltsame Zeitgenossen und das "Gschiss" um die Liebe, um die sich alles dreht.

Wie ein Wasserfall sprudelt’s aus ihr bei "Wenn ned jetzt, wann dann?" heraus. Sie ist ein gestandenes Weibsbild: schlagfertig, attraktiv, witzig. Und sie hat eine Goschen wie ein Schwert.

Verbalwatschen

Mit krachledernem Humor direkt aus dem Herzen der oberbayerischen Idylle ist sie populär geworden, "die Gruberin", die Verbalwatschen austeilt, dass es weh tut. So heißt auch der Untertitel zu ihrem vierten Solo: "Dezenz ist Schwäche".

Tatsächlich haben nur wenige ihre Präsenz, Aggressivität, Schlagfertigkeit und Chuzpe. Was sie als Alphaweibchen des deutschen Kabaretts sagt, sagt sie drastisch, schnell, scharf im Stakkato und stellvertretend für alle, die – wie sie – vor 1990 geboren sind und überhaupt gegen die "Weicheier, Loamsiada, Facebook-Luschen".

"Wir hatten keine Playstation, wir hatten Freunde", sagt Monika Gruber. "Wer beim Völkerball schlecht war, hat zugeschaut − und gelernt, mit Enttäuschungen zu leben. Wir hatten als Kinder noch Freiheit, Verantwortung und gelbes Limo!" Und fertig ist das Wir-Gefühl.

Farbton Mauve

Der Amok laufenden Plaudertasche sind im Grunde alle zu weich: die modernen Männer, die von "unserem Kaiserschnitt" reden, und die gebildeten Menschen, die beim Flirtportal "Elitepartner.de" nach "durchdachten Beziehungen" streben.

Auf der Baustelle sucht auch der stockschwule Alex nach von Testosteron strotzenden Maurern, "die Chippendales mit anständigem Beruf".

Welche Farbe soll ihr Schlafzimmerteppich bekommen? "Cappuccino oder mauve?"

Mit Mauve hat sie bereits schlechte Erfahrungen gemacht. Denn ihr Schlafzimmer, in eben diesem Farbton gestrichen, "sieht jetzt aus, als wäre Cindy aus Marzahn explodiert".

INFO: Die neue KURIER-Edition „Best of Kabarett“ – 10 DVDs – gibt es zum Shopweltpreis um € 89,90 (statt € 99,90) hier zu bestellen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.