Style
26.07.2016

Wer diese Lebensmittel isst, wird von innen braun

Mit dem richtigen Speiseplan lässt sich auch ohne Sonne und Selbstbräuner ein gebräunter Teint erzielen.

UV-Strahlung oder Selbstbräuner - für eines muss man sich entscheiden, wenn man im Sommer mit einem gebräunten Teint aufwarten will. Dass ein "Golden Glow" jedoch auch mit der richtigen Ernährung entstehen kann, haben Forscher von der Universität Nottingham herausgefunden.

Tomaten & Co. sorgen für gelblich-braunen Teint

In einer Studie fand man heraus, dass Lebensmittel mit vielen Carotinoiden die Haut von innen beinflussen und innerhalb weniger Wochen für einen gesünderen Teint sorgen.

60 Teilnehmer aßen sechs bis acht Wochen lang vermehrt Mahlzeiten, die dieses Pigment enthielten, und wiesen beim Vergleich von Vorher-Nachher-Fotos eine deutlich veränderte Hautfarbe auf. In Karotten, Tomaten und Zwetschken ist das für die bräunliche Färbung verantwortliche Carotinoid vermehrt enthalten.

Im Zuge der Untersuchung stießen die Forscher noch auf etwas anderes: Der gelblich-braune Hautton, der durch die Lebensmittel hervorgerufen wird, wirkt auf andere attraktiver als die klassische Sonnenbräune. Testpersonen bewerteten Fotos von Menschen mit verschiedenen Haut- und Bräunungstönen - der vom Gemüseverzehr entstandene gelbliche Unterton wurde am positivsten empfunden.