© Getty Images/iStockphoto/kencameron/iStockphoto

Style
12/12/2018

Viral: Braut ruft absurdesten Dresscode für Hochzeit aus

Was eine Amerikanerin für ihre Hochzeit auf Hawaii von den Gästen verlangt, verleiht dem Begriff Bridezilla eine neue Bedeutung.

Dass Bräute sich häufig ein wenig zu sehr in die Hochzeitsvorbereitungen hineinsteigern, ist allseits bekannt. Bridezilla, eine Mischung aus Bride und Godzilla, werden solche Frauen genannt. Die Extremform erlebten Gäste in den USA. Via Facebook teilte die verlobte Frau den Dresscode für das Fest satte eineinhalb Jahre im Voraus, um ihren Gästen, wie sie schreibt, "genügend Zeit zu geben, sich etwas Nettes auszusuchen."

"Wenn ihr scheiße ausseht, tun wir es auch"

Doch während die meisten Frauen maximal um eine einheitliche Farbe bei den Gästen bitten, hat sich diese Frau ein wahrlich absurdes Konzept überlegt. Jede Frau wird nach Gewicht unterteilt, um einen "unglaublichen visuellen Effekt" zu kreieren. Frauen bis 70 Kilo sollen einen grünen Samtpullover und orangefarbene Wildlederhosen zur Hochzeit tragen. Dem nicht genug sollen sie auch in ein paar Schuhe von Christian Louboutin und einen Schal von Burberry investieren.

Frauen über 70 Kilo sollen zu einem komplett schwarzen Outfit greifen. Auch für Männer und Kinder wurde ein eigener Dresscode ausgerufen. Den Vogel schießt die Braut am Ende ihrer Nachricht ab: Nach der Trauung sollen sich sämtliche Gäste umziehen - und deshalb im Vorfeld gleich an ein zweites Outfit denken. "Denkt daran, dass die Location sehr edel ist und wir uns alle von unserer besten Seite zeigen wollen, meine Damen und Herren!", schreibt sie. "Bitte, wenn ihr scheiße ausseht, tun wir es auch. Spaß beiseite, wir wollen, dass ihr in ein Outfit investiert, das mindestens 1000 Dollar wert ist."

Das Posting machte auf der Social-Media-Plattform Reddit die Runde, wo sich zahlreiche User über die Anforderungen von "Bridezilla" lustig machten. Unterdessen hat diese mitbekommen, dass ihr Posting außerhalb der privaten Gruppe verbreitet wurde - und reagierte erneut mit einem absurden Posting: Die Sätze seien aus dem Kontext gerissen worden und sie fühle sich "betrogen". Im Zuge einer Pre-Wedding-Party werde sie mit allen Gästen einen Lügendetektor-Test durchführen, um herauszufinden, wer das Posting verbreitet hat. "Ich verspreche, dass solange ihr unschuldig seid, ihr nichts zu befürchten habt.(...) Ich werde mich nicht revanchieren, jedoch werde ich jeglichen Kontakt abbrechen."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.