© Christian Vierig/Getty Images

Style
07/06/2019

Eine der coolsten Fashion Weeks wird eingestellt

Der Swedish Fashion Counsil hat beschlossen, die Modewoche in Stockholm nicht mehr stattfinden zu lassen.

New York, London, Mailand und Paris sind die weltweit bekanntesten Fashion Weeks. Doch zusätzlich zu den vier Platzhirschen gibt es noch weitere Modewochen, die in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen haben. Neben Städten wie Moskau und Tiflis ist dies auch Stockholm. Die Modewoche in Schweden war bekannt für ihre coolen Präsentationen und ihre entspannte Stimmung.

Nachhaltige Alternative zu Fashion Week

Damit ist jetzt Schluss. Wie der Swedish Fashion Counsil bekanntgab, wird die Stockholm Fashion Week eingestellt. Eigentlich hätte die kommende Modewoche in der Hauptstadt von 27. bis 29. August stattfinden sollen. Man wolle jedoch an einer nachhaltigeren Alternative arbeiten, um Labels zu fördern und neue Nachhaltigkeits-Standards in der Industrie zu setzen.

"Die schwedische Modeindustrie ist groß und stetig wachsend, deshalb ist es so wichtig, dass wir die Marken dabei unterstützen, wie sie die Mode-Erlebnisse für die nächste Generation formen", sagte Jennie Rosen, CEO des Swedish Fashion Counsil.

Indem man die Modewoche einstelle, könne man sich neuen Anforderungen anpassen und Ziele im Bereich Nachhaltigkeit erreichen. Man wolle "die Vergangenheit auf sich beruhen lassen" und sich auf Kreation neuer Plattformen konzentrieren. Rosen: "Sich von der konventionellen Fashion Week zu verabschieden war ein schwieriger, aber gut überlegter Schritt."