Style
15.08.2017

So schön kann ein schwarzes Brautkleid sein

Schauspielerin Maja Salvador schlüpfte für eine Filmrolle in ein pechschwarzes Outfit.

Wer vor den Traualtar tritt, tut dies in den meisten Fällen in Weiß. Immer mehr Brautmoden-Geschäfte bieten ihren Kundinnen auch Alternativen an. Pastelltöne sind in den vergangenen Jahren immer häufiger angefragt worden, auch Rot wird hin und wieder gewünscht.

Brautlook mal anders

Sehr ungewöhnlich ist hingegen ein schwarzes Hochzeitskleid. Fakt ist: Es erfordert ein wenig Mut, in solch einem auffälligen Look das Jawort zu geben. Wie schön das modische Kontrastprogramm aussehen kann, bewies nun Schauspielerin Maja Salvador.

Für ihre Rolle der "Ivy" im phillipinischen TV-Drama "Wildflower" schritt die Darstellerin in einer pechschwarzen Robe in die Kirche. Zur schulterfreien Kreation mit ausladendem Rockteil kombinierte die Schauspielerin einen langen Schleier. Hingucker des Looks: das luxuriöse Collier und eine passende Haarspange. Selbst der Brautstrauß war in dunklen Farben gehalten.

Im realen Leben traute sich Bloggerin Sophia Cachia vor zwei Jahren in Schwarz - und ließ sogar ihre Brautjungfern passend einkleiden.