© WOW Store

Style
07/10/2019

Neuer Store: Filigraner Schmuck, Mode und leistbare Einrichtung

Zwei Designerinnen haben mitten in Mariahilf gemeinsam einen Concept Store namens Wow eröffnet.

Warum nicht zusammentun? Dieser Gedanke kam irgendwann Eva Haddad und Dana Zavidei-Meijerhof. Die eine stellt handgefertigten Schmuck her, die andere designt Wickelkleider. Die Frauen lernten sich vor einigen Jahren in Wiens überschaubarer Mode-Szene kennen und eröffneten nun in der Gumpendorfer Straße 76 ihren gemeinsamen Concept Store namens Wow.

Einrichtung gleich bestellen

Haddad fertigt ihre Schmuckstücke aus recyceltem Sterling-Silber, welches sie anschließend mit Rhodium überzieht. Inspirieren lässt sich die Wiener Schmuckdesignerin von den vielen Perlenketten ihrer Großmutter, jedoch finden Kunden neben auffälligeren Stücken auch Filigranes in Form von dünnen Ringen und zarten Ketten.

Mit ihrem Label Meijerhof hat sich zweitere auf Wickel-Looks spezialisiert. Kleider, Blusen und Röcke werden mit viel Liebe in begrenzter Stückzahl produziert. "Die Inspiration für die Wickel-Designs war, Schönheit in allen Formen und Größen zu zeigen", sagt Dana Zavidei-Meijerhof.

Highlight für Interior-Fans: Die beiden Frauen kooperirien mit dem Onlineshop made.com. Die Einrichtungsstücke des Wow-Stores werden saisonal variiert und können mittels QR-Code im Shop gleich online bestellt werden. Neben einem Schreib- und Schminktisch können derzeit auch Polsterhocker und Blumenvasen vor Ort unter die Lupe genommen werden.

Gumpendorfer Straße 76, 1060 Wien

Do-Fr 11-18 Uhr

Sa 11-17 Uhr