Style
16.07.2018

Mit Nike: Anna Wintour entwirft ihre ersten Sneakers

Die legendäre Chefredakteurin der US-"Vogue" hat zwei Air Jordans einen neuen Look verpasst.

Karl Lagerfeld ließ sich bekehren (und präsentierte eine ganze Kollektion mit Models in Turnschuhen) und jetzt sogar Anna Wintour: Am Sneaker-Hype, der bereits seit einigen Jahren anhält, kommt nun auch die Chefredakteurin der US-Vogue nicht mehr vorbei. Die 68-Jährige, die immer adrette Cocktailkleider und dazu ihre Lieblings-Pumps mit kleinem Absatz von Manolo Blahnik trägt, hat die berühmten "Air Jordan" von Nike neu interpretiert.

Sneakers à la Vogue

Den High-Top-Sneaker "Air Jordan 1" wird es komplett in Rot oder Weiß geben. Zum Verkaufsschlager dürfte die neue Version des "Air Jordan 3 SE" werden, die die Modejournalistin mit schwarzem bzw. rotem Tweed versehen hat. Die Modelle wurden zusätzlich mit Vogue-Anhängern versehen und tragen auf der Sohle den Aufdruck "AWOK". Mit diesem Kürzel signiert sie Artikel und Shootings, die in Druck gehen können: Anna Wintour OK.

Wie die Chefredakteurin ihre Eigenkreationen kombiniert, zeigt sie in einem Kurzvideo anlässlich der Lancierung:

Erhältlich sind die Turnschuhe ab 21. Juli. Den "Air Jordan 3 SE" wird es erst ab dem 7. September geben.