© Instagram/aninebing

Keine Jeans
10/31/2016

Das ist das meistgekaufte Kleidungsstück

Eigentlich galten bisher Jeans als die Top-Seller schlechthin. Doch ein anderes Teil hat ihnen nun den Rang abgelaufen.

Bisher haben sie bei Modemarken die Kassen am meisten zum Klingeln gebracht. Doch nun hat ein anderes Kleidungsstück die Jeans als meistverkauftes Teil überholt. Laut dem Marktforschungsinstitut Slice Intelligence ist die Leggings sogar noch gefragter. Im vergangenen Jahr sind die Käufe des gemütlichen Klassikers um ganze 41 Prozent angestiegen. Dagegen ging der Online-Jeansverkauf in den vergangenen acht Monaten um neun Prozent zurück.

Umsätze der Röhrenjeans sinken

Erst im Jänner 2016 hatte die Datenanalyse-Firma Edited die Jeans als das beliebteste Kleidungsstück der Welt tituliert. Platz eins auf der Beliebtheitsskala belegt die Skinny Jeans, die bei insgesamt 1.400 Marken über Jahre hinweg am häufigsten gekauft wurde.

Wie die aktuelle Analyse von Slice Intelligence jedoch auch ergeben hat, wird für Denim-Kreationen nach wie vor mehr Geld ausgegeben, weil diese naturgemäß mehr kosten als das Beinkleid mit Gummibund. Im Durchschnitt werden ca. 60 Euro für eine Jeans investiert - bei Leggings ist es etwa die Hälfte. Letzteres wird von den Amerikanern am liebsten auf Amazon gekauft.

Ein Grund für die neu entflammte Leidenschaft für Leggings könnte der in diesem Jahr neu aufgeflammte Trend zu Steg-Leggings sein:

Steg-Leggings sind zurück

Es gibt Modetrends, über deren Comeback man sich kollektiv freut. Hippie-Kleider im Stil der Siebziger zum Beispiel. Oder Sneakers, die jahrelang als das Schuhwerk der Modefaulen belächelt wurden. Und dann gibt es jene Trends, die lieber dort geblieben wären, wo sie hingehören: In der Vergangenheit. Dieser neue Look, der gar nicht so neu ist, könnte ein Fall für die zweitere Kategorie sein: Steg-Leggings.

Die wenig sexy anmutende Beinbekleidung aus den Achtzigern wurde für die kommende Herbst/Winter Saison von einigen Modehäusern wiederentdeckt. Bei Versace liefen Models in Hosen in kräftigem Blau über den Laufsteg, bei Marni gab es braune Varianten zu sehen. In Form einer etwas lockerer sitzenden Hose will man bei Balenciaga die Kunden locken.

Und wie soll man das Ganze stylen? Modebloggerin Pernille Teisbaek zeigt auf ihrem Instagram-Account vor, wie es geht: Schicke Pumps sind ein Muss.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.