Style
16.07.2018

Finnland: Auch Melania Trump hat mal genug von High Heels

Bei der Ankunft in Helsinki zeigte sich die First Lady zum ersten Mal seit langer Zeit in flachen Schuhen.

Kaum angekommen, schon geht es wieder weiter: Die Trumps sind derzeit auf Europareise und haben in den vergangenen Tagen England und Schottland besucht. Am Sonntag ging es mit der Air Force One nach Finnland. In Helsinki angekommen zeigte sich die 48-Jährige beim Verlassen des Flugzeugs in einem für ihre Verhältnisse sehr legeren Look.

Ballerinas statt Pumps

Zum grauen Mantel mit cognacfarbenen Details von Isoude kombinierte die First Lady eine Lederleggings und eine Handtasche von Hermès. Und siehe da: Auch eine Melania Trump hat mal genug von High Heels. Die vergangenen Tage, die prall gefüllt mit Terminen waren, bei denen das Ex-Model stundenlang auf hohen Hacken aushalten musste, dürften anstrengend gewesen sein. Deshalb schlüpfte Donald Trumps Ehefrau zur Abwechslung in gemütliche Ballerinas. Ihrem Lieblingsdesigner blieb sie dabei treu: Auch die flachen Schuhe sind, wie fast alle Schuhe in ihrer Garderobe, von Christian Louboutin.

Am Vortag hatte sich Melania Trump noch in ihrem Lieblings-Schuhwerk bei der Ankunft in Glasgow gezeigt. Bei Temperaturen knapp unter 20 Grad schlüpfte sie in eine dünne Daunenjacke, ein Seidenschal schützte den Hals. Die Zehn-Zentimeter-Pumps passten - selbstverständlich - perfekt zur Handtasche.