Style
06.04.2017

Satire-Account für Trumps hässliche Krawatten

Trumps Krawatten sind seit langem Thema in den sozialen Medien. Ein neuer Twitter-Account widmet sich humorvoll den modischen Entgleisungen des US-Präsidenten.

Warum hat diesem Mann noch niemand geholfen? Nicht nur für seine politischen Entscheidungen würden viele gerne Donald Trump einen (besseren) Berater zur Seite stellen - auch bei den modischen hapert es gewaltig. Seit Beginn seiner Kandidatur und nun noch mehr als US-Präsident stehen die Outfits des 70-Jährigen im Fokus. Neben den schlecht sitzenden Anzügen fallen vor allem seine Krawatten negativ auf.

Kanye West steigt auf Trumps Krawatte

Denn selbst die Grundregel scheint dem Politiker egal zu sein: Krawatten haben bis zur Mitte des Gürtels zu reichen - und nicht wie bei Trump fast bis zum Schritt. Nicht zu vergessen der Vorfall auf einem Flughafen, als

ein Windstoß doppelseitiges Klebeband unter seiner Krawatte entlarvte
. Seine Ehefrau, die in den vergangenen Monaten durchwegs in stilsicheren Looks in der Öffentlichtkeit auftrat, scheint ihm ebenfalls keine Mode-Tipps zu geben. Oder er ist gegen diese resistent.

Es wundert also wenig, dass nun einer der zahlreichen Twitter-Nutzer die vielen Krawatten-Desaster von Trump zum Anlass genommen hat, einen Satire-Account zu eröffnen. Auf diesem werden nachbearbeitete Bilder des US-Präsidenten gepostet, auf denen unnatürlich lange Krawatten in verschiedenen Situationen zu sehen sind.

Highlights: Kanye West, der auf seinem Schlips steht und ein blaues Modell, welches sich quer über den Esstisch schlängelt. Ob Trump selbst von diesem Account weiß, ist nicht bekannt. Vielleicht würde dieser bei ihm den Anstoß zur modischen Weiterentwicklung geben.