Style
30.08.2017

Marina Hoermanseders erste Dirndl-Kollektion

Die Wienerin hat sich mit dem Münchner Label Angermaier zusammengetan.

Die Wiener Designerin Marina Hoermanseder ist in aller Munde - nicht zuletzt aufgrund ihrer zahlreichen Kooperationen. Nachdem die Modemacherin bereits mit den Beautymarken Eos und Catrice zusammenarbeitete, für die Österreichische Post neue Uniformen entwarf und gemeinsam mit dem jungen Label We Are Flowergirls Blumenkränze im Leder-Look auf den Markt brachte, probiert sich die "Queen of Co-Branding" nun an Trachtenmode aus.

Dirndl mit Lederschnallen

Gemeinsam mit dem Münchner Unternehmen Angermaier hat die 31-Jährige pünktlich zur Wiesn-Zeit Dirndl entworfen. Zarte Pastell-Farben wurden für die Entwürfe gewählt und mit den für die Designerin typischen Lederschnallen Kontraste gesetzt. Das Modell "Sparkle" wurde mit Strasssteinen veredelt und auch ein süßes Strickjäckchen fand in der Kollektion Platz.

Trotz ihrer vielen Kooperationen mit anderen Unternehmen aus dem Mode- und Lifestyle-Bereich scheint die Wahl-Berlinerin noch genügend Zeit für ihre eigene Kollektion zu finden. Diese präsentiert sie bereits seit mehreren Saisonen auf der Berlin Fashion Week. Nächster Fixpunkt im Kalender: Am 6. September geht es für Hoermanseder mal wieder nach Wien, wo das Kaufhaus Peek & Cloppenburg ihre Kollektion ab Herbst führen wird.