Style
30.11.2016

6 Winter-Teile, die immer stylish aussehen

© Bild: Instagram/sofievalkiers

Wie man auch während der kalten Jahreszeit immer gut gekleidet ist.

Während den Sommermonaten ist die Sache relativ einfach: Schönes Kleid und schicke Schuhe - fertig ist der stylishe Look. Im Winter tut man sich um einiges schwerer, ein warmes und dennoch modisches Outfit zusammenzustellen. Wer zu diesen Teilen greift, kann nichts falsch machen:

1. Camel Coat

Weitaus interessanter als ein schwarzes Modell und mindestens genauso schick ist ein camelfarbener Mantel. Ob Jeans oder Bleistiftrock, High Heels oder Biker Boots - er passt schlichtweg zu allem.

2. Rollkragen-Pullover

Sich bis zur Nase in einen dicken Schal hüllen ist nicht notwendig. Einfach in einen der derzeit beliebten Rollkragen-Pullover schlüpfen.

3. Biker Boots

Von Céline bis Zara - so gut wie jede Marke führt zumindest ein Paar Biker Boots in ihrem Sortiment. Aus gutem Grund, denn die lässigen Schuhe mit Profilsohle überstehen nicht nur Schneestürme, sondern lassen sich als Stilbruch auch zu edlen Kleidern und zarten Röcken kombinieren. Kurz: Sie sind wahre Alleskönner.

4. Blickdichte Strumpfhosen in Schwarz

Strumpfware mit 60 DEN sollte in jedem Kleiderschrank vorhanden sein. Warum? Sie macht so gut wie jedes Kleid und jeden Rock wintertauglich. Außerdem wirkt sie weitaus moderner als die hautfarbenen Varianten.

5. Cashmere-Pullover in Knallfarben

Wenn die täglichen Outfits scheinbar nur noch aus Schwarz, Grau und Braun bestehen, bringen Strickteile in Knallfarben Abwechslung. In Cashmere wirkt es trotzdem edel.

6. Strickrock

Wer nicht zu dünnen Materialien aus dem Sommer greifen will, kann auf Röcke aus Wolle umsteigen. Besonders stylish wirkt es, wenn man den passenden Pullover dazu kombiniert.