Stars
10.05.2017

Dekadent: So teuer ist Beyoncés Umstands-Mode

Schwangerschaftsmode im Wert eines Kleinwagens? Kein Problem für Superdiva Beyoncé.

Ohne Zweifel: Sängerin Beyoncé (35) gehört bestimmt zu den stylishten Schwangeren im Showbusiness. Die Musikerin erwartet derzeit Zwillinge und hüllt ihre Babykugel immer wieder in extravagante Kreationen. Doch der Ruf als modischste Mama hat seinen Preis. Bis zu fünfstellige Summen soll der R’n’B-Star für seine Umstandsklamotten schon mal locker machen.

Beyoncés teure Schwangerschaftsmode

Das US-amerikanische Promi-Portal Celebuzz hat ausgerechnet, wie viel genau sich Beyoncé ihre exklusive Schwangerschaftsmode kosten lässt.

So führte der schwangere Superstar zu einer Date Night mit Ehemann Jay-Z (47) vor Kurzem einen Blazer und einen Rucksack der Edelmarke "Gucci" aus. Alleine dafür berappelte Bey insgesamt rund 6.600 Euro. Dazu trug sie High-Heels des französischen Labels "Givenchy" für fast 800 Euro und eine 300-Euro-Sonnenbrille der Marke "Gentle Monster".

Das war aber bei Weitem noch nicht das teuerste Schwangerschafts-Outfit im Schrank der wohlbetuchten Fashionista.

Vor ein paar Wochen besuchte Beyoncé zusammen mit Mann und Töchterchen Blue Ivy (5) ein Basketballmatch, bei dem sie einen Seidenkimono im Wert von 20.000 Euro präsentiete.

Der Geburtstermin ist zwar nicht öffentlich bekannt, Medien spekulieren jedoch, dass die Zwillinge schon Mitte Mai zur Welt kommen sollen. In Sachen Mode wird es für die beiden wohl auch nach der Geburt stylish weitergehen. Denn auch schon Blue Ivy kleidet Beyoncé mit Vorliebe in Designer-Fummel ein.