© imago images/Ronald Grant/Mary Evans Picture Library via www.imago-images.de

Stars
03/12/2021

Wesley Snipes verrät: Sean Connery drehte Filmszenen nur in der Unterhose

Wesley Snipes verriet nun Tricks, die er von seinem Kollegen und Mentor Sean Connery gelernt hat.

Sakko, Hemd und Krawatte an, Laptop auf und schon ist man bereit für das Online-Meeting. Ob man die Beine in eine Jogginghose steckt oder ganz auf Hosen verzichtet, sieht jetzt ja nun wirklich niemand.Und das dachte sich wohl auch der britische Schauspieler Sean Connery ( 2020), wie sein Kollege, der US-amerikanische Mime Wesley Snipes (58) nun gegenüber dem "Total Film Magazine" verriet.

Denn 1993 drehten die beiden gemeinsam den Film "Die Wiege der Sonne“ und "als wir unsere erste gemeinsame Szene in einem Auto hatten, trug Sean Connery Jackett, T-Shirt, Krawatte und dazu Boxershorts und Schlapfen.“ Und die Schauspiel-Legende fragte sofort seinen jungen Kollegen, warum er denn einen Anzug trage. Als dieser gegenüber dem ersten James Bond etwas verwirrt meinte: "Aber wir drehen doch einen Film“, lachte der 007-Darsteller nur und meinte: "Nein, mein Sohn. Warum brauchst du eine Hose, wenn die Kamera nur deinen Oberkörper filmt?“

Also, Lektion gelernt, wie Wesley Snipes schmunzelnd feststellte und scherzte: "Wann immer ihr mich also in einem Auto seht, trage ich keine Hose. Naja, okay, außer, wenn ich dann aussteigen muss.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.