Christoph Waltz konnte es nicht fassen

© EPA/CHRISTIAN MONTERROSA

Stars
12/22/2021

Massenhysterie und zwanghaftes Glücklichsein: Diese Stars hassen Weihnachten

Wenn die Feiertage näherkommen, dann werden Christoph Waltz, Miley Cyrus, Hugh Grant und Co. zum Grinch, also Weihnachtshasser.

von Stefanie Weichselbaum

Weihnachtslieder, glitzernde, stimmungsvolle Beleuchtung, Kekse, Geschenke von den Liebsten unter dem Christbaum und am besten auch noch Schnee – bei vielen breitet sich nun ein wohlig warmes Gefühl aus, wenn sie daran denken. Und dann gibt es aber auch andere, die beim Gedanken an das Fest der Liebe das nackte Grauen erfasst.

Dazu gehört etwa auch der Hollywood-Star aus Österreich Christoph Waltz (65). "Kein Weihnachten. Das ist mein größter Wunsch, kein Weihnachten", stellte er vor geraumer Zeit in einem Interview klar. Er halte nichts vom Konsumzwang. "Ich bin immer dagegen, aber gerade zur Weihnachtszeit artet das in einer Massenhysterie aus."

Von kleinen Aufmerksamkeiten hält auch Kult-Rocker Ozzy Osbourne (73) so gar nichts. "Ich hasse es diese Geschenke auszupacken, was für eine Verschwendung". Er selbst würzte diese Aussage noch mit einigen Kraftausdrücken, die an dieser Stelle aber ausgespart wurden. Der einzige Reiz für Osbourne sei das Trinken gewesen, seit einigen Jahren hat er aber keinen Tropfen Alkohol mehr angerührt.

Sängerin Miley Cyrus (29) wird zu den Feiertagen eher betrübt anstatt wütend. "Mich macht Weihnachten immer traurig. Es gibt so viel Exzess und Gier." Außerdem leide sie mit den Leuten mit, die das Fest alleine verbringen müssen. Sie würde sich "das Geschenk von Liebe und gegenseitiger Anerkennung rund um den Globus" wünschen.

Als Premierminister im Weihnachtsklassiker "Tatsächlich Liebe" gerät Hugh Grant (61) so sehr in Festtagsstimmung, dass er durch seinen Amtssitz in der Downing Street tanzt. Im wahren Leben kann der britische Mime dem aber gar nichts abgewinnen.

"Ich kann nicht so tun, als wäre ich wirklich in Weihnachtsstimmung. In den vergangenen Jahren habe ich es immer geschafft, das Fest zu vermeiden. Ich habe sogar extra geschaut, dass ich in muslimischen Ländern arbeiten konnte, um dem Ganzen zu entkommen", stellte er einmal ganz nüchtern fest.

Auch sein "Tatsächlich Liebe"-Kollege Colin Firth (61) ist so gar kein Fan der besinnlichen Zeit. "Ich versuche, das Radio nicht einzuschalten, weil es mich wahnsinnig macht und ich dann zum Grinch werde. Jeder versucht, zwanghaft glücklich zu sein."

Und Popstar Lady Gaga (35) biss auf der Bühne einem Plüsch-Weihnachtsmann kurzerhand den Kopf ab. Es ist wohl unmissverständlich, was sie vom Fest der Liebe hält.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.