Märtha Louise

Märtha Louise

© APA/AFP/NTB/STIAN LYSBERG SOLUM

Stars

Was sich die norwegische Prinzessin Märtha Louise nach ihrem Rücktritt wünscht

Die mit einem Schamanen verlobte Märtha Louise kündigte 2022 an, keine offiziellen Aufgaben des Königshauses mehr wahrnehmen zu wollen.

01/04/2023, 09:39 AM

Prinzessin Märtha Louise von Norwegen reflektierte zu Beginn des neuen Jahres über die vergangenen Monate. 2022 verlobte sie sich und trat aus der ersten Reihe der Königsfamilie zurück. Heuer dürfte sich also vieles im Leben der 51-Jährigen ändern. Auf Instagram beschreibt sie ihre Wünsche.

Märtha Louise hofft auf Jahr der Liebe

"2022 war für mich in vielerlei Hinsicht ein herausforderndes Jahr. Es war auch ein Jahr voller Freude, Glück und Liebe", schreibt sie in einem langen Posting. Das Leben hebe seine Herausforderungen, so Märtha Louise. "Niemand kann ihnen entkommen, aber es liegt an jedem von uns, wie man diesen Herausforderungen begegnen kann. Wenn wir es schaffen, allem mit Liebe zu begegnen, schaffen wir es, uns über die Angst, die Wut, die Trauer und alles andere zu erheben. Doch in den Zeiten, in denen wir nicht aus unserem innersten Kern der Liebe heraus leben können, versinken wir in Verzweiflung, Einsamkeit, Wut und Vorurteilen. Ich hatte viele Höhen und Tiefen, wie alle, die ich kenne", schreibt sie weiter.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

"Ich hoffe inständig, dass 2023 unsere tiefe Liebe füreinander erweitert. Wir alle müssen eine Welt aufbauen, in der wir alle frei atmen können, die sein können, die wir sein sollen, wachsen und aus Liebe in unser wahres Selbst expandieren können."

Die mit einem Schamanen verlobte Märtha Louise kündigte 2022 an, wird bis auf weiteres keine offiziellen Aufgaben des Königshauses mehr wahrnehmen zu wollen. Damit wolle sie dazu beitragen, dass ihre eigenen Geschäftstätigkeiten und ihre Rolle am Hof deutlicher getrennt werden, teilte das norwegische Königshaus im November in Oslo mit. Ihr Vater König Harald V habe beschlossen, dass sie ihren Prinzessinnentitel behalten werde.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Was sich die norwegische Prinzessin Märtha Louise nach ihrem Rücktritt wünscht | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat