Fürst Albert von Monaco (60) mit seiner Tochter Jazmin Grace (2018).

© pps.at

Stars
04/08/2019

Warum Fürst Alberts uneheliche Kinder miteinander verreisen

Alberts uneheliche Kinder, zu denen er sich erst 2006 bekannt hatte, fahren immer wieder gemeinsam auf Urlaub.

von Julia Parger

Es war ein Skandal im monegassischen Fürstenhaus, als Fürst Albert sich 2006 zu seinen beiden unehelichen Kindern bekannte. Zuvor hatten ihm deren Mütter gedroht, an die Öffentlichkeit zu gehen.

Unangenehm für den Fürsten. Denn: Tochter Jazmin Grace (26) und Sohn Alexandre (15) stammen aus unehelichen Beziehungen des Fürsten, als dieser noch ledig war. Jazmins Mutter Tamara Rotolo, eine US-amerikanische Kellnerin, war Alberts Sommerflirt.

Nicole Coste, Alexandres Mutter, ist eine Stewardess aus Togo. Sie war angeblich sechs Jahre lang mit dem ehemaligen Enfant terrible des monegassischen Fürstenhauses in einer geheimen Beziehung.

Jazmin Grace und Alexandre gemeinsam auf Reisen

Seit Alberts öffentlichem Bekenntnis im Jahr 2006 dürfte es dem Fürsten gelungen sein, ein harmonisches Patchwork-Gefüge herzustellen.

Seine unehelichen Kinder haben sich ihm angenähert, verreisen sogar gemeinsam mit ihrem Vater. Kürzlich verbrachten Jazmin Grace und Alexandre laut Bunte einige Tage gemeinsam in einem Luxusresort in Phuket, Thailand. Mit dabei waren Alexandres Mutter Nicole und Jazmin Graces Freund Ian Mellencamp, ein Musiker. Sie gingen auch gemeinsam zum Strand und spielten Volleyball.

Tochter über Albert: "Er hat so ein großes Herz"

Tochter Jazmin, die ihren Wohnsitz in New York hat, besucht ihren Vater mindestens zweimal jährlich in Monaco. "Mein Vater ist eine unglaubliche Person. Er hat so ein großes Herz", schwärmt Jazmin über Albert.

Genau wie ihr Vater engagiert sie sich sozial und gründete mit seiner Hilfe eine Stiftung, die Schulbedarf und medizinische Geräte für einige Dörfer auf den Fidschi-Inseln finanziert.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Ebenso eng ist Alberts Verhältnis zu Sohn Alexandre. Im Sommer reiste Albert zu dessen Firmung nach London, hielt bei der Feier sogar eine Rede.

Wie Jazmin ist auch ihr Bruder Alexandre von der Thronfolge ausgeschlossen. Beide sind aber durchaus erbberechtigt. Alberts Vermögen wird auf eine Milliarde Dollar (890.000 Euro) geschätzt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.