© TVNOW / Stefan Menne

Stars
01/15/2021

Von wegen Dschungel: "Ich bin ein Star" wird im Studio statt am Lagerfeuer gedreht

Wegen des Coronavirus ersetzt "Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow" in diesem Jahr das Dschungelcamp. Freitagabend geht's los.

Nach der Corona-Absage des regulären "Dschungelcamps" hat sich RTL Ersatz überlegt. Die Sendung wird heuer "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow" und statt im australischen Dschungel im Studio in Deutschland gedreht.

Der Sieger oder die Siegerin gewinnt einen Platz im nächsten regulären "Dschungelcamp" 2022 - und 50.000 Euro. Bis dahin heißt es erstmal "Tiny House statt Lagerfeuer", denn die Kandidaten und Kandidatinnen werden in ein Studio-Häuschen ziehen, das höchstens durch die sporadische Deko an Australien erinnert:

"Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow": täglich live ab Freitag, 15. Jänner, 22:15 Uhr bei RTL. Augestrahlte Folgen können auf TVNOW nachgesehen werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.