© TVNOW / Stefan Menne

Stars
01/15/2021

Von wegen Dschungel: "Ich bin ein Star" wird im Studio statt am Lagerfeuer gedreht

Wegen des Coronavirus ersetzt "Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow" in diesem Jahr das Dschungelcamp. Freitagabend geht's los.

Nach der Corona-Absage des regulären "Dschungelcamps" hat sich RTL Ersatz überlegt. Die Sendung wird heuer "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow" und statt im australischen Dschungel im Studio in Deutschland gedreht.

Der Sieger oder die Siegerin gewinnt einen Platz im nächsten regulären "Dschungelcamp" 2022 - und 50.000 Euro. Bis dahin heißt es erstmal "Tiny House statt Lagerfeuer", denn die Kandidaten und Kandidatinnen werden in ein Studio-Häuschen ziehen, das höchstens durch die sporadische Deko an Australien erinnert:

"Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow": täglich live ab Freitag, 15. Jänner, 22:15 Uhr bei RTL. Augestrahlte Folgen können auf TVNOW nachgesehen werden.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare