Jason Mamoa ist derzeit in "Aquaman" zu sehen.

© APA/AFP/GETTY IMAGES/KEVIN WINTER

Stars
01/15/2019

Völlig verändert: So sah "Aquaman" Jason Momoa früher aus

Fans kennen ihn als bärtigen Muskelprotz mit langen Haaren. Vor ein paar Jahren setzte Momoa aber noch auf einen ganz anderen Look.

von Elisabeth Spitzer

Als kriegerischer Barbarenanführer Khal Drogo wurde Jason Momoa durch die Erfolgsserie "Game of Thrones" einem breiten Publikum bekannt. Derzeit lockt der gebürtige Hawaiianer in der Rolle des "Aquaman" Comic-Fans in die Kinos.  

Hätten sie Jason Momoa auf alten Fotos erkannt?

Wie auch schon in "Game of Thrones" präsentiert sich der 39–Jährige in seinem neuen Film mit durchtrainiertem Körper, Vollbart und Wallemähne.

Vor ein paar Jahren sah Momoa aber noch ganz anders aus. Seine Karriere startete der Sohn eines Hawaiianers und einer deutsch-schottischen Mutter 1999, als er den Titel "Hawaii Model of the Year“ holte und daraufhin eine Rolle in "Baywatch Hawaii" ergatterte.

Damals hatte Momoa mit seinem charakteristischen Look von heute aber noch nichts gemein. Mit kurzen Haaren und glattrasiert ist er auf alten Fotos kaum wiederzuerkennen.

Spätestens seit seiner Rolle in "Conan the Barbarian" (2011), wo Momoa in die Fußstapfen von Arnold Schwarzenegger trat, kennen ihn die Zuschauer mit langen Haaren. Wobei Momoa zwischendurch auch mit Dreadlocks experimentierte.

Jason Momoa ist seit 2005 mit Lenny Kravitz-Ex Lisa Bonnet zusammen. Die beiden haben vergangenes Jahr geheiratet und haben miteinander zwei Kinder.

Momoas jüngster Film "Aquaman" gilt inzwischen als erfolgreichster Film aus dem DC-Universum. Weltweit hat der Film laut Entertainment Weekly bisher insgesamt 887 Millionen Dollar eingebracht und damit "Batman v Superman: Dawn Of Justice", den bisher erfolgreichste DC-Streifen, von der Spitze gestoßen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.