Stars
29.09.2017

Bis zu 5 Jahre Haft: Vito als Dealer verdächtigt

Klatschmagazine spekulieren, Schnabels Festnahme könnte der wahre Grund für die Trennung von Heidi Klum sein.

Erst vor wenigen Tagen hatte Heidi Klum die Trennung von Vito Schnabel öffentlich gemacht. Nun wird bekannt, dass der Kunsthändler Anfang September wegen Drogenbesitzes festgenommen wurde.

Heidis Ex wegen Drogenbesitzes verhaftet

Wie das Onlineportal TMZ berichtet, soll Schnabel am 3. September verhaftet worden sein, weil er im Besitz von halluzinogenen Pilzen war. Gegen eine Kaution von 5.000 Dollar wurde Heidis Ex noch am selben Tag entlassen. Schnabel soll sich für "nicht schuldig" erklärt haben, muss sich den Vorwürfen aber im Oktober vor Gericht stellen. Immerhin heißt es, dass er mit den Drogenpilzen sogar gedealt haben soll. Nun könnten ihm bis zu 5 Jahre Haft drohen.

Klatschmagazine spekulieren nun, Schnabels Verhaftung könnte letztendlich der Grund für die Trennung von Heidi Klum gewesen sein. Immerhin hatten sich die beiden noch im August verliebt im gemeinsamen Yachturlaub in St. Tropez gezeigt. Trotz anhaltender Trennungsgerüchte war Heidi und Vito von einer Krise da noch nichts anzumerken.

Heidis wilder Yacht-Urlaub in Saint Tropez

1/13

Von Kris Jenner über Jerry Hall bis Sting tummelt sich Reich und Schön gerade in Saint Tropez. Mit von der VIP-Partie sind auch Heidi Klum und ihr Love Interest Vito Schnabel.

Sie teilen sich eine Luxus-Yacht mit Designer Zac Posen, der als enger Freund von Heidi gilt. Das Trio hat sichtlich Spaß in Südfrankreich und lässt auch Paparazzi an ihren Trip teilhaben.

Gestählt, aber mit etwas mehr Kilos auf den Rippen als noch vor zwei Jahren präsentierte sich Heidi in den Fluten.

Weitere Bilder:

Das Paar selbst hat sich zu den Gründen für das Liebes-Aus bisher noch nicht geäußert.