© APA/AFP/JEAN-BAPTISTE LACROIX

Stars
01/19/2021

Trennung per Telefon: Ben Affleck hat kein Glück in der Liebe

Der Schauspieler und Ana de Armas sind kein Paar mehr.

Oscar-Preisträger Ben Affleck und seine Freundin Ana de Armas haben ihre Beziehung beendet. Wie das People-Magazin unter Berufung auf eine namentlich nicht genannte Quelle berichtet, habe die Trennung per Telefon stattgefunden. "Sie haben zahlreiche Diskussionen über ihre Zukunft geführt und gemeinsam beschlossen, Schluss zu machen", heißt es da.

Kurzes Liebesglück

Die beiden Schauspieler, die sich letztes Jahr bei den Dreharbeiten zum Thriller "Deep Water" in New Orleans kennengelernt hatten, waren rund ein Jahr lang zusammen.

 

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Affleck hatte es in der Vergangenheit privat nicht leicht. Immer wieder hatter er mit Suchtproblemen zu kämpfen. 2018 erfolgte die Scheidung von seiner Frau Jennifer Garner. Das Schauspieler-Paar hatte sich 2015 getrennt. Es hat drei gemeinsame Kinder.

Zumindest beruflich scheint es bei Affleck aber bergauf zu gehen. Er will nach Regiewerken wie "Gone Baby Gone", "The Town" und "Argo" ein weiteres Mal hinter die Kamera treten. Der Schauspieler, Autor und Regisseur soll für das Studio Disney die Bestseller-Vorlage "Keeper of the Lost Cities" verfilmen, wie die US-Branchenblätter Variety und Deadline.com kürzlich berichteten.

Die Fantasy-Buchreihe der amerikanischen Autorin Shannon Messenger dreht sich um das zwölfjährige Mädchen Sophie, das mit telepathischen Fähigkeiten seine wahre Herkunft aus einer magischen Elfenwelt entdeckt. Im vorigen August war ein weiteres Regieprojekt bekannt geworden. Affleck soll auch "The Big Goodbye" über die Entstehung des ikonischen Thrillers "Chinatown" von 1974 verfilmen.

Affleck und sein Freund Matt Damon hatten 1998 für das gemeinsame Drehbuch zu "Good Will Hunting" einen Oscar gewonnen. Sein Regie-Werk "Argo" brachte Affleck als "Bester Film" 2013 einen weiteren Oscar als Produzent ein. Zuletzt war er als Schauspieler in dem Sportdrama "Out of Play - Der Weg zurück" zu sehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.