© APA/AFP/JOHANNES EISELE

Stars
02/19/2020

Ben Affleck: "Bereue am allermeisten meine Scheidung"

Der Schauspieler trauert seiner Ehe mit Jennifer Garner hinterher, wie er in einem Interview verrät.

Die Schauspieler Ben Affleck und Jennifer Garner galten lange als eines der großen Traumpaare Hollywoods. Die Scheidung bereut der 47-Jährige bis heute, wie er nun gegenüber New York Times angab. Demnach habe mitunter sein "zwanghaftes Verhalten" zum Beziehungs-Aus geführt, was er sich heute noch vorhält.

"Ich fühle mich ständig unwohl (...). Du versuchst, dich aus dem Tief zu holen, indem du isst oder trinkst, Sex hast, spielst, shoppen gehst oder etwas anderes tust. Das macht dein Leben aber nur noch schlimmer. Also machst du immer mehr davon, um dein schlechtes Gefühl zu vertreiben - und dann beginnt erst der richtige Schmerz. Es ist ein Teufelskreis, dem man nicht entkommt", so Affleck, der in der Vergangenheit aufgrund seiner Alkoholsucht eine Entzugstherapie abgeschlossen hatte.

Trotzallem wolle er nun in die Zukunft schauen: "Es ist nicht wirklich gesund für mich, über meinen Fehlern - den Rückfällen - zu brüten und mich fertig zu machen", so der Oscar-Gewinner. "Ich habe sicher Dinge gemacht, die ich bereue. Aber du musst dich sammeln, daraus lernen und versuchen, weiter zu machen."

2015 hatten Affleck und Garner nach zehn Jahren Ehe ihre Trennung bekannt gegeben. Die beiden haben drei gemeinsame Kinder, Violet (14), Seraphina (11) und Samuel (7). Vor Gericht hätten sie das gemeinsame Sorgerecht beantragt, berichtete die US-Zeitschrift People damals. Die Scheidung wollten sie ohne Anwälte abwickeln.

Nach ihrer Trennung betonten die Stars wiederholt, dass sie sich als Freunde und Eltern weiter gut verstünden. Die Schauspieler hatten 2001 für den Film "Pearl Harbor" gemeinsam vor der Kamera gestanden. Bei den Dreharbeiten für den Superhelden- Film "Daredevil" (2003) kamen sie sich näher, im Juni 2005 feierten sie Hochzeit.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.