Thomas Anders will kein Hundefuttertester sein.

© EPA/SERGEI CHIRIKOV

Skurril
06/22/2016

Anders: Ehefrau wollte, dass er Hundefutter isst

Thomas Anders' Frau, wollte, dass er von ihr vertriebenes Hundefutter verkostet.

Thomas Anders'
Ehefrau Claudia Weidung-Anders (44) plauderte jetzt eine besonders skurrile Ehe-Anekdote aus: Das Paar, das seit 20 Jahren zusammen und seit 2000 verheiratet ist, geht gemeinsam durch dick und dünn. Doch irgendwann ist auch für den ehemaligen "Modern Talking"-Star die Schmerzgrenze erreicht: Und zwar, wenn es darum geht, das von seiner Frau vertriebene Hundefutter zu probieren.

Thomas Anders will kein Hundefuttertester sein

"Ich möchte finanziell nicht von meinem Mann abhängig sein, deswegen ist es mir wichtig, dass sich meine Firma auf Dauer eigenständig trägt und ich mein eigenes Geld verdiene", erzählte Claudia-Weidung, die seit Kurzem ihr selbst produziertes Hundefutter verkauft, der Bunte.

Anders unterstützt seine Frau. Alles macht er aber auch nicht mit. Als der 53-Jährige das von seiner Ehefrau vertriebene Hundefutter kosten sollte, "hat Thomas sich strikt geweigert", sagte Claudia Weidung-Anders. Dabei vertreibe sie in ihrem Onlineshop "Home & Dogs" nur hochqualitatives Futter ohne Schlachtabfälle oder künstliche Konservierungsstoffe.

Zu blöd, aber auch.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.