© APA/AFP/ANGELA WEISS

Stars
12/17/2020

Fans überzeugt: Dieser Nachwuchstar ist Drew Barrymores Ebenbild

Jo Ellen Pellman aus "The Prom" weckt in Twitter-Usern Assoziationen mit Drew Barrymore, als diese jünger war.

Im neuen Netflix-Film "The Prom" geben sich die beiden Hollywood-Größen Meryl Streep und Nicole Kidman neben James Corden ein Stelldichein. Auf Twitter stiehlt den Stars der Musicaladaption jedoch die bisher eher unbekannte Nachwuchsdarstellerin Jo Ellen Pellman die Show, welche in "The Prom" in der Rolle einer homosexuellen Teenagerin zu sehen ist, die im konservativen Indiana für Aufsehen sorgt, weil sie mit ihrer Freundin den Schulabschlussball besuchen möchte. Es sind jedoch nicht etwa die Schauspielkünste der 24-Jährigen, welche in den sozialen Medien derzeit heiß diskutiert werden, sondern Jo Ellen Pellman Ähnlichkeit mit einer anderen bekannten Schauspielern - nämlich Drew Barrymore.

Twitter-User vergleichen Jo Ellen Pellman mit Drew Barrymore

Zahlreiche Twitter-Nutzer sind der Meinung, dass die in Cincinnati, Ohio, geborene Schauspielerin Drew Barrymore in jungen Jahren zum Verwechseln ähnlich sieht.

"Jo Ellen Pellman von 'The Prom' ist im Grunde genommen Baby-Drew Barrymore", schreibt unter andrem ein User - und zahlreiche Kommentare pflichten ihm bei. So schreibt ein anderer: "Jo Ellen gibt mir die Vibes einer jungen Drew Barrymore."

"Ich dachte, sie wäre Drew Barrymores Tochter", schreibt eine Frau.

Andere wiederum können auch eine gewisse Ähnlichkeit mit "The Handmaid's Tale"-Darstellerin Elisabeth Moss erkennen.

 

 

 

Wer ist Jo Ellen Pellman?

Für Jo Ellen Pellman, die sich selbst als "queer" bezeichnet, ist "The Prom" die erste Rolle in einer größeren Produktion. 2014 hatte sie die künstlerisch orientierte Walnut Hills High School in ihrer Heimatstadt abgeschlossen, danach begann sie ein Studium an der Universtity of Michigan, die sie 2018 mit einem Bachelor of Fine Arts in der Fachrichtung Musical-Theater abschloss.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Parallel besuchte Pellman auch Vorlesungen im kreativen Schreiben und nahm im Sommer 2017 am "Michigan’s South Asia Fellows"-Programm teil, welches sie nach Mumbai, Indien, führte. Hier veranstaltete der Nachwuchsstar für die Non-Profit-Organisation "Khula Aasman" Theater-Workshops, an denen u. a. auch weibliche Missbrauchsopfer und Opfer von Menschenhandel teilnahmen.

Eigenen Angaben zufolge trat sie auch in Shakespeare-Stücken an der London Academy of Music and Dramatic Art auf. Über Pelmans Privatleben ist nicht viel bekannt. Bis vor Kurzem lebte sie in New York. Im März 2020 zog sie zu ihrer Mutter nach Mounty Airy, Cincinnati.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.