© Jan Frankl

Lesestoff
03/11/2017

Swintha Gersthofer: Mein Lieblingsbuch

Über "Murmeljagd“ von Ulrich Becher

von Sabine Edelbacher

Erstaunlicherweise ein relativ unbekannter Roman, der mich jedoch mit seinem eminenten Sprachwitz, seinen herrlich verschrobenen Charakteren, seinem tiefschwarzen Humor, seiner Skurrilität und hohen Spannung gefesselt hat. Zufällig hab ich dieses Werk über die seelische Höllenfahrt des österreichischen Journalisten Albert Trebla im Exil 1938 in der Schweiz entdeckt und es beinhaltet absurderweise viele Parallelen zu Stationen meines Lebens/meiner Familie. Kaum ein anderes Buch hat mich derart berührt, zum Lachen und zum Weinen gebracht, zu schlaflosen Nächten und zum Staunen. Sie werden es lieben!

* Die mit dem Nestroypreis 2014 nominierte beste Nachwuchsschauspielerin ist in Ödön von Horvaths „Niemand“ zu sehen: Theater in der Josefstadt, bis 22. März, Karten 01/427 00-300, www.josefstadt.org
www.facebook.com/TheaterinderJosefstadt
www..facebook.com/agenturfuerst.at

zVJJXgfnnVU

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.