© ABC

Stars
09/21/2020

Emmys: Aniston und Kimmel sorgen mit schräger Sicherheitsmaßnahme für Gelächter

Neben den vielen Gewinnern und Gewinnerinnen gab es bei den diesjährigen Emmy-Awards noch einen heimlichen Star: Jennifer Aniston, die als Moderatorin auftrat.

Bei der Moderation der diesjährigen Emmy-Awards, die dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie großteils im "Homeoffice" stattfanden, bekam Präsentator Jimmy Kimmel Unterstützung von einer guten Freundin. "Friends"-Star Jennifer Aniston moderierte einen Teil der Show und sorgte dabei für das eine oder andere Highlight.

Fragwürdige Sicherheitsmaßnahme: Kimmel setzt Umschlag in Brand

Im Staples Center in Los Angeles waren neben Aniston und Kimmel nur eine Handvoll prominenter Gäste anwesend. Bevor die beiden Moderatoren verkündeten, dass Catherine O'Hara für ihre Performance in "Schitt's Creek" mit einem Emmy ausgezeichnet wurde, scherzten die beiden, dass sie den Gewinnerumschlag gründlich "desinfizieren" möchten. Daraufhin setzte Kimmel den Umschlag kurzerhand in Brand.

"Das ist etwas extrem, Jimmy", scherzte Ansiton, nachdem Kimmel den Briefumschlag mit Desinfektionsspray besprüht hatte. "Du weißt nie, wo der Buchhalter zuvor seine Hände hatte", gab dieser zu bedenken. "Jetzt werfen wir ihn in den Müll und zünden ihn an."

Nachdem Kimmel den Umschlag in Brand gesetzt hatte, scherzte der Talkshow-Moderator weiter, dass man "fünf Sekunden" warten müsse, bis "die Bakterien verbrannt" seien. Aniston wollte aber nicht so lange warten und setzte dem Brand mit einem Feuerlöscher ein Ende.

Jennifer Aniston wechselte in den Morgenmantel

Für den Bühnenteil ihres Auftrittes bei den Emmys trug Jennifer Aniston ein schwarzes Kleid. Nachdem sie zusammen mit Kimmel einen Teil der Show moderiert hatte, fuhr sie heim - und wechselte in einen seidenen Morgenmantel. In dem könnte sie auch gut die Nacht verbringen, so die Schauspielerin, als sie sich via Videocall zuschaltete.

Zuvor hatte sich Jennifer Aniston auf Instagram schon einmal im Pyjama gezeigt, als sie sich vor der Show bei ihren Vorbereitungen auf die Emmy-Awards präsentierte - mit Gesichtsmaske und Sektglas in der Hand.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Promis im Pyjama

Jennifer Aniston war nicht der einzige Star, der die Gelegenheit nutzte, um die Abendgarderobe daheim durch ein bequemeres Outfit zu ersetzen. So trug Schauspieler Mark Dupass einen Weihnachtsschlafanzug. Auch Rachel Brosnahan und Samira Wiley präsentierten sich vom "Homeoffice" aus in ihren Pyjamas. Jameela Jamil trug zwar ein weißes Kleid, darüber aber einen Frottee-Mantel.

Ebenfalls typisch in Zeiten des Homeoffice: Schauspielerin Gabrielle Union trat im Bademantel und mit Badehaube auf, während sie beim Schminken im Bad einen Rapsong über die HBO-Show "Insecure" zum Besten gab. Während ihr Ehemann, Basketballspieler Dwyane Wade, zwischendurch im Hintergrund durchs Bild huschte.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Überraschende "Friends"-Reunion

Für eine Überraschung sorgten im Laufe des Abends auch Jennifer Anistons ehemalige "Friends"-Kolleginnen Lisa Kudrow und Courteney Cox. Die statteten Aniston daheim einen Besuch ab und tratschten ebenfalls mit Jimmy Kimmel.

"Natürlich bin ich hier, wir sind zusammen live", erklärte Cox dem Moderator, als sich Kimmel über die die unerwartete "Friends"-Reunion verwundert zeigte - als wäre es das Selbstverständlichste auf der Welt. Auch Aniston konnte sich einen Witz nicht verkneifen: "Wir sind seit 1997 Mitbewohner, Jimmy."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.