Stars
13.10.2017

Shannen Doherty rührt mit Posting zu Tränen

Shannen Doherty teilte im Rahmen des Breast-Cancer-Awareness-Monats ein privates Foto von ihrer Chemo-Therapie.

Im Februar 2015 erhielt der "Charmed"-Serienstar Shannen Doherty (46) die Schockdiagnose: Brustkrebs. Dann begann die Behandlung: Mastektomie (Abnahme der Brust), Chemo- und Strahlentherapie. Seit Mai 2017 gilt sie als krebsfrei, aber: "Es kann jederzeit einen Rückfall geben", postete sie damals auf ihrem Instagram-Profil vorsichtig hoffnungsvoll.

Shannens Kampf gegen Brustkrebs

Den Breast-Cancer-Awareness-Monat Oktober nahm sie zum Anlass, um einen Teil ihrer Geschichte nun auf der Fotoplattform zu teilen. Sie erzählt davon, wie sie Kältekappen nutzte, um ihre Haare behalten zu können, aber "das Endergebnis waren Haarklumpen in meinen Händen. Ich fühlte mich als würde ich mich selbst verlieren."

Dann macht sie auf die vielen Phasen, die sie während ihrer Krankheit tapfer durchlebte, aufmerksam: "Schock, Verweigerung, Akzeptanz, Wut, Rebellion, Angst, Wertschätzung, Schönheit."

Sie betont, wie wichtig Liebe und Unterstützung für Betroffene sind. "Und du greifst weiter nach dem Leben und lebst, lebst, lebst", so Doherty über den Kampf gegen den Krebs.

Doch selbst wenn man die Krankheit überwunden hätte, beeinflusse sie das Leben der Betroffenen. "Der Krebs ist für immer bei dir", so die Schauspielerin, die sich seit April in der sogenannten Remissionsphase befindet. Die kommenden Jahre sind für ihren Heilungsprozess entscheidend.

Mit ihrem Posting möchte Doherty anderen Frauen, die ebenfalls an Brustkrebs erkrankt sind, Mut zusprechen. Von ihren Fans bekommt sie Unterstützung, die mit gerührten Kommentaren auf das Posting reagierten, das inzwischen über 112.000 Mal geteilt wurde.