Stars
10.05.2017

Seltener Auftritt von Michael Douglas

Michael Douglas zeigte sich zum ersten Mal seit Langem wieder in der Öffentlichkeit.

Wirklich oft ließ sich Michael Douglas in letzter Zeit nicht bei öffentlichen Anlässen blicken. Jetzt kehrte der Schauspieler bei der Chaplin Award Gala in New York zum ersten Mal nach Monaten wieder ins Rampenlicht zurück – und zwar mit einem neuen Look.

Michael Douglas mit Rauschebart

Präsentiert sich der 72-Jährige normalerweise glattrasiert, so hat er sich nun wieder einen Bart wachsen lassen. Und auch das Haar trägt der Schauspieler etwas unordentlicher.

Obwohl er sich auf dem Red Carpet rar macht, gilt für den zurückgezogen lebenden Star offenbar das Motto: Wer rastet, der rostet. Douglas hält sich mit Golfen fit, im Oktober ging's zum Skifahren in die Berge, vergangenen November zum Yachturlaub nach Mexiko.

Auch beruflich gönnt sich Michael Douglas keine Ruhepause: Dieses Jahr soll er mit zwei neuen Filmen im Kino zu sehen sein und hat auch schon für 2018 einen Filmdeal in der Tasche.

2010 gab Douglas bekannt, an Zungenkrebs erkrankt zu sein. Nach einer Strahlen- und Chemotherapie gilt der Mime seit 2011 als geheilt.

Der Standard-Look von Michael Douglas: