© Gotham/GC Images

Stars
10/30/2020

Selena Gomez: Fans nach beunruhigenden Bildern im Sorge um Gesundheit der Sängerin

Selena Gomez hat sich auf Twitter mit einer Nadel im Arm auf Twitter gezeigt.

2017 musste sich Selena Gomez wegen ihrer Lupus-Erkrankung einer Nierentransplantation unterziehen müssen. Bei Lupus erythematodes handelt es sich um eine Autoimmunerkrankung, bei der sich körpereigene Abwehrmechanismen gegen das eigene, gesunde Gewebe richten. Nun zeigen sich ihre Fans einmal mehr besorgt um die Gesundheit der 28-Jährigen.

Fans besorgt um Selena Gomez

Der Grund: Am 24. Oktober hatte Gomez mit ihrem Kumpel Timothée Chalamet, mit dem sie 2017 in der Woody Allen-Kömödie "A Rainy Day in New York" zu sehen war, im Rahmen einer Instagramsession geplaudert. In einem Live-Gespräch hatten die beiden ihre Follower dazu aufgefordert, an den kommenden US-amerikanischen Präsidentschaftswahlen teilzunehmen. Dabei fiel einigen ihrer Follower eine Nadel im Arm der Sängerin auf - offenbar war Gomez mit einem Schlauch an eine medizinische Aparatur angeschlossen.

Auf Twittern zeigen sich die Fans der Musikerin besorgt. "Ich bete für Selenas Gesundheit und ich hoffe wirklich, dass es ihr gut geht", schreibt ein User. Ein anderer tweetet: "Ich kann mir nicht vorstellen, wie es ist, mit so einer schrecklichen Autoimmunerkrankung zu leben. Ich schicke dir Liebe und Umarmungen."

Selena Gomez' selbst hat sich zu ihrem aktuellen Gesundheitszustand nicht geäußert. In der Vergangenheit hat sie aber schon oft über ihre Erkrankung und auch über ihre psychischen Probleme gesprochen. 2016 machte sie eine Karrierepause, wegen Angstzuständen und Depressionen. Dieses Jahr hatte Gomez bekannt gegeben, an einer bipolaren Störung zu leiden.

2013 wurde die Sängerin und Schauspielerin mit der Autoimmunerkrankung Lupus diagnostiziert, über die sie sich 2015 erstmal öffentlich geäußert hatte.

Selena Gomez steht zu ihrer Narbe

Erst vor wenigen Tagen hatte sie auf Instagram ein Foto von sich gepostet, auf dem sie in einem Badeanzug posiert und auf dem deutlich ihre Operationsnarbe zu sehen ist. Dazu schrieb die Sängerin: "Als ich eine Nierentransplantation bekam, erinnere ich mich, war es für mich zunächst schwierig, meine Narbe zu zeigen. Ich wollte nicht, dass sie auf Fotos zu sehen ist, also habe ich Dinge getragen, um sie zu verdecken." Inzwischen habe sie aber wieder genug Selbstvertrauen, um sich so wie sie ist - und nach allem, was sie durchgemacht habe - zu akzeptieren.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.